Echo Chamber #006

Willkommen im neuem Jahr, willkommen in 2012 und willkommen bei einer neuen Ausgabe der Echo Chamber.
Wieder einmal haben wir in den tiefen des Internet ein paar interessante und spannende Links, Artikel und diesmal auch ein Video gefunden welche allesamt ihren Weg in diesen Beitrag, in diese Kategorie und damit in den biotechpunk gefunden haben.

Es sind sicherlich für jeden ein paar Sachen dabei, fühlt euch gut unterhalten und falls ein Link nicht mehr gehen sollte, oder ihr Anregungen, Tipps und / oder Hinweise habt, dann seit so frei und meldet euch einfach bei uns.
Kommentar hier drunterpacken, fertig.

So, nun aber viel Spass mit der sechsten Ausgabe der Echo Chamber.

Park Auto Mall Commercial with Chris Barnes

Es ist nur ein kleines Video, aber irgendwie ist es amüsant wie Chris Barnes von Six Feed Under Werbung für ein Autohaus hier macht.

Papierflieger: Jan-Uwe Fitz – Entschuldigen Sie meine Störung

Ja super. Was soll ich denn da jetzt noch zu sagen, Herr Fitz? Wenn ich ihr Buch jetzt schlecht finde, stürze ich Sie womöglich in die nächste Krise und ich bin kein so schlechter Mensch, dass ich das jemandem absichtlich antun möchte. Sonst wäre ich wahrscheinlich Politiker geworden.

.: CD-REVIEWS :: Stahlmann – Quecksilber

Ha-…Hallooooo? Jürgi? Jürgi?! Hörst du mich? Jaaaa…! Jürgi, alte Hütte! Wie geht’s, wie steht’s? Sag mal, ich ruf hier nur mal schnell an weil ich mir da neulich ’ne CD von so ’ner richtig kecken Gruppe geholt habe. Und zwar, weißt noch als wir letztens Bundesliga gekuckt haben und du auf RTL 2 umgeschaltet hast? Da kam doch wieder dieser Weibertausch und dann kam da so ’ne Werbung mit Musi…Ja….Ja….Ja und die Musi, die fanden wir beide doch richtig toll, ne? Ja, toll, ne? Ja.

Die besten Serien-Intros

Das Entourage-Intro hat einfach alles, was ein gutes Intro haben muss. Es ist nicht zu lang, es zeigt ein bisschen Action, die Charaktere und wird musikalisch passend unterlegt. Das ist wahrlich nicht immer so, viele Serienintros überspringe ich, selbst wenn ich sie zu Beginn richtig geil fand. Das von Dexter zum Beispiel ist zwar gut gemacht, nervt aber auf Dauer, besonders wenn man mehrere Folgen hintereinander guckt.

Musik und ich: Eine Liebes-, Filesharing- und Konsumgeschichte

Fangen wir von vorne an. Musik ist für mich genau so wichtig wie Luft und Liebe. Ob bei der ‘Arbeit’, unterwegs oder beim Feiern. Ohne Mucke geht gar nichts. Ich wache mit Musik auf und lasse auch zum Einschlafen Musik laufen.

DIE „SOLIDARPRINZIPIEN“ EINER SOLIDARGEMEINSCHAFT – Das geheime Finanzierungsumverteilungssystem der GEMA

Otto Krause ist von Beruf Tonsetzer. Otto Krause setzt sich ans Klavier, erfindet Töne und lässt diese Töne dann von anderen spielen oder singen. Seine erfolgreiche Zeit als Tönesetzer hatte Otto Krause in den 60er-, 70er- und 80er-Jahren.

THIN LIZZY: Rund 700 unveröffentlichte Lieder mit Phil Lynott aufgetaucht

Rund 26 Jahre nach dem Tod von THIN LIZZY-Bandkopf Phil Lynott sind rund 700 (!) unveröffentlichte Stücke der Band aufgetaucht wie der „Belfast Telegraph“ berichtet. Ein anonymer Sammler hatte das Material all die Jahre in seinem Besitz.

Caliban – YOU are nemesis!

Wer Lust hat, sein eigenes Gesicht auf dem Coverbild des neuen CALIBAN-Albums „I Am Nemesis“ zu sehen, der kann unter http://www.iamnemesis.de/ ein Foto hochladen und das Ergebnis bewundern.

Das war es erstmal mit dieser Ausgabe der Echo Chamber, wie oben schon erwähnt, falls ihr was spannendes findet das hier rein soll, also für die nächste Ausgabe, einfach ein Kommentar schreiben und vielleicht packen wir den Hinweis dann in den nächsten Beitrag.