Was waren die ersten beiden Crimson Glory Alben doch für geniale Ohrschmeichler, wie göttlich war denn bitte die Stimme von Midnight und wie lange kann man so eine Überschrift eigentlich machen?

Entschuldigt, ich bin gerade etwas übermüdet. Der Anlass für diese Zeilen ist, dass ich Heute während einer längeren Autofahrt mal wieder ausgiebig die ersten beiden Crimson Glory Alben gehört habe und erneut festgestellt habe, dass das schon geniale Dinger sind.

Und vor allem der Gesang bzw. die Stimme von Midnight ist der Wahnsinn. Was ist das traurig, dass er und wie er von uns gegangen ist. Heute ist übrigens kein Gedenktag oder sonst was. Wollte euch nur mal an meiner Freude teilhaben lassen, die ich heute beim Hören der Scheiben hatte.

Bin auch etwas gespannt, ob mit Todd La Torre nun als Sänger nur getourt wird oder auch ein neues Album erscheinen soll. Nichts genaues weiß man wohl noch nicht. Aber Gerüchten zu Folge, soll La Torre eine ziemlich passende Stimme haben.

Aber er hier bleibt natürlich unvergessen und unerreichbar:

 

Schlagwörter: , ,