Dreizehnjähriger zockt mit Machine Head live

Da wird doch der Traum eines Jugendlichen wahr, anders kann ich es sicherlich nicht deuten.
Er ist dreizehn Jahre alt und darf mit Machine Head einen Song live auf der Bühne spielen.

Rob Flynn gibt seine Gitarre ab, übernimmt nur noch den Gesang und er spielt mit der Band den Song Aesthetics of Hate.

Passiert ist das ganze in Buffalo/NY am 29. Januar dieses Jahres, also 2012.

Warum er das macht und warum sie ihn mitspielen lassen ?
Keine Ahnung, dazu habe ich noch keine Infos gefunden, aber sehenswert ist es sicherlich was der Junge hier macht.