Review: HateskoR – Unbroken

Von HateskoR wurde mir hier die aktuelle Single zugesteckt, zur Besprechung, doch wie soll ich nun eine Single besprechen, vor allem weil sich nur ein Song drauf befindet ?
Keine Ahnung, da ist nicht viel Material um einen langen Text rauszuholen, daher stelle ich die Single hier nur kurz vor, wird damit eher ein Minireview.

Also, via Noisehead Records haben HateskoR eine Single veröffentlicht, eine Single zu dem Song Unbroken, ein Song der mich schon überzeugt und Lust auf mehr macht.

HateskoR hat nun einen massiven Besetzungswechsel hinter sich, das würde sicher auch den Sinn dieser Single erklären, welche damit das erste Lebenszeichen der Band in neuer Besetzung darstellt.

Mein Fazit: Für ein Lebenszeichen in neuer Besetzung liefert die Melodic-Death Metal Band hier ein ordentlichen Song ab, einen Song der definitiv Lust auf mehr, auf ein Album macht.

Ansonsten würde die Singleveröffentlichung für mich auch keinen Sinn machen, ausser eben als Vorgeschmack und um die neuen Musiker in der Band vorzustellen.
Doch die Band hat einen gelungenen Song hierfür ausgewählt und eingespielt.
Gefällt mir, würde ich an dieser Stelle einfach mal als Statement stehen.

___________________________________________________________________________

Tracklist
Unbroken

Erscheinungsdatum
15 Februar 2012

Label
Noisehead Records

Besetzung
Mcleod – Vocals
Skorza – Guitars; Backing Vocals
Ito – Keyboards
Mon – Bass
Thordek – Drums

Schlagwörter: , , ,