Review: Sunstorm – Emotional Fire

Der Sonnensturm hat einzug gehalten, mit seinem emotionalen Feuer, oder wie ist das hier alles zu interpretieren ?

Ich weiß es nicht, geboten wird hier von Sunstorm auf deren Album das am 24.02. 2012 erschienen ist, eine recht poppige und ruhige Variante des Melodic Rock.

Scon der erste Song bietet mir wohlbekannte Klänge, der Song hört sich an als wäre er für die Lokalradiostationen mit ihrer Besten Musik aller Zeiten geschrieben worden.

Handwerklich ist es sicher gut gemacht, vielleicht doch ein wenig zu geplant, zu durchdacht auf etwas, das es nicht ist.
Oder, wer weiß, vielleicht soll das hier so klingen wie es klingt, unaufgeregt, nett, poppig, seicht.

Keinen erschrecken, keinen verschrecken, aber mich damit auch nicht vom Hocker hauend.

Mein Fazit: Nett, aber auch wirklich nicht überzeugend. Handwerklich nichts dran auszusetzen, aber die Songs, die klingen für mich so als würden sie auf den Lokalradiosender schon seit Jahren laufen.
Das ist für mich kein Sonnensturm, eher eine Sommerbrise.

__________________________________________________________________________

Tracklist
01. Never Give Up
02. Emotional Fire
03. Lay Down Your Arms
04. You Wouldn’t Know Love
05. Wish You Were Here
06. Torn In Half
07. Gina
08. The Higher You Rise
09. Emily
10. Follow Your Heart
11. All I Am

Erscheinungsdatum

Label
Frontier Records

Besetzung
Lead Vocals: Joe Lynn Turner
Drums: Chris (Schmidtic) Schmidt
Bass, partial guitars and backing vocals: Dennis Ward
Guitars: Uwe Reitenauer
Keys: Justin Dakey