Last.FM User sollten mal besser ihr Passwort ändern

In letzter Zeit gab es bei größeren Netzwerken immer mal wieder Datenlecks, die zur Veröffentlichung von Userdaten geführt haben. Kürzlich hat es nun auch last.fm, das Musiknetzwerk, erwischt. Wenn ihr dort, wie ich auch, Mitglied seid, dann würde ich mal schnell das Passwort ändern um auf der sicheren Seite zu sein.

Wenn ihr die dortige Kombination von Benutzernamen und Passwort auch auf anderen Seiten verwendet, dann würde ich dort auch mal ein neues Passwort wählen, denn man weiß ja nie.

Zum Verwalten und Erstellen von Passwörtern eignet sich übrigens auch Software wie das kostenlose KeePass. Das habe ich zumindest im Einsatz, aber es gibt bestimmt noch einige Alternativen.

Alles weitere könnt ihr in dieser Meldung von last.fm lesen.

Schlagwörter: , ,