MOTÖRHEAD… machen jetzt auch in Kopfhörer

Nachdem sie lange Zeit mir ihrer Musik erfolgreichen waren, bzw. ja auch noch sind, haben Motörhead vor einer Weile beschlossen auch noch ihren eigenen Wein zu vermarkten. Aber auch das scheint jetzt nicht zu reichen, denn jetzt steigen die Herren auch noch in das Geschäft mit Kopfhörern ein. Die Idee ist natürlich nicht schlecht, denn speziell für Rockfans gab es auf dem Kopfhörermarkt noch nicht viel, da gingen Trends eher in Richtung Hip-Hop oder Techno.

Damit ist nun bald Schluss, denn Motörhead gehen mit ihren Mötörheadphönes an den Start. Vorgestellt zum ersten mal bei der diesjährigen IFA in Berlin soll es wohl zum Beginn drei unterschiedliche Arten von Headphönes geben, natürlich passend mit Bomber, Ironfist und Motörizer benannt und außerdem kommen noch sechs Arten von Earphönes sowie diverse Hüllen für MP3 Player oder Handys hinzu.

Hergestellt wurden die Kopfhörer in Zusammenarbeit mit der Firma Krusell und sie sollen speziell für Gitarrenlastige Musik optimiert sein. Preislich wird sich das wohl, zumindest was bis jetzt bekannt ist, zwischen ~39 und ~50 € bei den In-Ears und ~70 bis ~130 € bei den Kopfhörern abspielen. Ende September soll es wohl soweit sein mit der Markteinführung.

Ich bin auf jeden Fall mal gespannt und werde testen, wenn ich sie im Handel sehe.

Einen ersten Bericht vom IFA Stand der Kopfhörer mit ein paar Bildern findet ihr hier

Weiter Infos gibt es unter: motorheadphones.com

 

Schlagwörter: ,