Review: Eclipse – Bleed And Scream

Auf der Suche nach Informationen zu dieser Band bin ich auf diverse musikalische Projekte mit dem Namen Eclipse gestossen, aber nicht auf die Band als solches um die es hier geht.
Es gibt von diversen Bands Alben mit diesem Titel, aus vielen verschiedenen Musikrichtungen, doch nichts über Eclipse direkt.
Nun gut, die Band kommt aus Schweden, spielt Hard Rock, liefern mit Bleed And Scream das erste Album seit 2008, seit dem Werk Are You Ready to Rock ab.

Sie spielen hier, wie schon gesagt, Hard Rock, oder, um ein wenig mehr ins Detail zu gehen, Melodic Hard Rock, wenn es nun ganz genau sein soll.

Die Band macht das ganz ordentlich, diesen Hard Rock, den sie spielen, auch wenn es mich nun nicht wirklich berührt, doch als Radiomusik würde es bestimmt funktionieren, einen Sendeplatz finden.

Mein Fazit: Mich überzeugt die Musik von Eclipse nur bedingt, es ist einfach nicht meine Welt, nicht mein Stil, was am Ende nicht schlimm ist, wie ich finde, denn die Musik ist trotzdem gut gemacht, gut gespielt.
Nur bei mir bleibt nichts hängen, kein Song, keine Melodie.
Habe ich kein Gehör, kein Gefühl für sowas ?
Möglich, mich überzeugt es einfach nicht, nicht mein Ding, aber gut produziert ist es.

____________________________________________________________________________
Tracklist
Wake Me Up
Bleed And Scream
Ain’t Dead Yet
Battlegrounds
A Bitter Taste
Falling Down
S.o.s.
Take Back The Fear
The Unspoken Heroes
About To Break
After The End Of The World

Erscheinungsdatum
24 August 2012

Label
Frontier Records