Review: Samiam – Complete Control Session

Samiam kommen hier mit einer Vinylveröffentlichung daher, einer kleinen Scheibe welche limitiert veröffentlicht wird.
Einmal 100 Stück auf lila Vinyl und dann nochmal 900 Stück auf schwarz/orangem Vinyl.
Wer also eine der Platten sein eigen nennen möchte der muss sich auf jeden Fall ranhalten und die lila Scheiben gibt es nicht im Handel, sondern nur bei finestvinyl.de .
Nun, soweit die Auflage dieser Veröffentlichung, welche somit sicher eher ein Ding für Sammler sein wird, denn viel sind 1000 Scheiben sicher nicht.
Aber die Scheibe wird es ansonsten noch als digitaler Download geben, wer also keine Platte bekommt, oder keinen Plattenspieler sein eigen nennt der muss nicht komplett auf die Songs von Samiam verzichten.
Doch damit nun genug über die Auflage dieser Veröffentlichung, kommen wir nun zur Musik, die sich auf dieser 12″ EP befindet.
Es befinden sich sechs Songs auf der Scheibe, sechs Songs die im Rahmen der Complete Control Session in Los Angeles eingespielt wurden.
Es soll sich um Klassiker der Band handeln, in wie weit es sich um Klassiker handelt das muss am Ende natürlich jeder für sich selber entscheiden.
Auf jeden Fall wurden die sechs Songs live im Radio eingespielt und haben damit den Weg auf diese Veröffentlichung gefunden.

Samiam rocken also hier auf dem Album sechs Songs, sechs Lieder aus ihrem Fundus, spielen diese überzeugend, live, wenn auch ohne hörbare Livefans, doch übezeugt mich der Livesound in den Songs, dieser gibt den Liedern eine gewisse Wärme und Erdigkeit.

Mein Fazit:Solch streng limitierte Veröffentlichungen sind eher was für Sammler, was ich nicht so gut finde, da dies irgendwie Fans ausschliesst.
Aber ansonsten handelt es sich hier bei dieser EP um eine gelungene, runde, gut klingende Scheibe.
Muss nun sicher nicht jeder haben, für Fans aber sicher eine schöne Sache die noch dazu als Schallplatte daherkommt.

______________________________________________________________________________

Tracklist
Sunshine
Dull
El Dorado
Wisconson
September
Take Care

Label
Sideonedummy Records / Cargo Records Release

Erscheinungsdatum
26 Oktober 2012

Schlagwörter: , , ,