Review: Mephorash – Chalice Of Thagirion

Böse keift es aus der Anlage als dieses Album an den Start geht.
Chalice Of Thagirion heisst das Album welches uns Mephorash aus Schweden hier zum Hörgenuss anbieten.
Feiner Black Metal, düster, roh und bösartig, nicht verspielt wie manche Bands den Black Metal spielen, sondern recht ursprünglich interpretiert Mephorash ihren Black Metal.

Die Band macht hier Tempo, auf dem Album.
Drückt auf die Tupe, doch ich denke, das niemand langsamen Black Metal erwartet hätte.
Jedenfalls erwarte ich keine langsame Musik wenn auf einem Album Black Metal als Musikrichtung draufsteht.

So geht die Band hier recht gradlinig zu Werke, zielgerichtet könnte ich es nun auch nennen.
Das Album klingt wie aus einem Guß, die Songs passen zu sammen, ergänzen sich, sind aber untereinander Abwechslungsreich, was die Platte, was ich wichtig finde, immer wieder auflockert und dadurch nicht zu simpel und monoton klingen lässt.

Mein Fazit: Das was Mephorash hier abliefern erinnert mich wirklich an älteren Black Metal, an die Zeit als es noch eine Black Metal Zeitung an der Bahnhofsbuchhandlung gab, an die neunziger Jahre.
Als Black Metal noch rau, roh und ungestüm war.
Das wird auf die Länge eines Albums mir zwar recht anstrengend, doch machen Mephorash ihre Sache dabei gut, mit guten Songs und Strukturen in den Liedern, bei einer vernünftigen Produktion, welche nicht von einer Person alleine an allen Instrumenten im Kinderzimmer aufgenommen wurde.
Damit lässt sich das Album insgesamt gut hören und wenn es auf die Länge einer Stunde das Album nicht zu anstrengend für die eigenen Hörgewohnheiten wird, dann liefert die Band hier ein überzeugendes Album ab.

____________________________________________________________________________
Tracklist
1. Chalice of Thagirion
2. Corpus Christi
3. From Orcus Into Erebos
4. Membrorum Defecerit
5. νεκρος
6. Radiance from the Sacred Shine
7. Servant
8. Legion, for we are Many
9. Descension of Daath
10. The Odius Gospels
11. Ain Soph

Erscheinungsdatum
2012

Besetzung
Lethergus – guitars/bass
Siatris – gitars
Ors – vocals
Ugallu – drums (session member)

Discographie
Scathe and Burneth – EP 2009
Death Awakens – demo 2010
Death Awakens – Fullength 2011
Chalise of Thagirion – Fullength 2012

Label
Grom Records

Schlagwörter: , , ,