Review: Ruhrschrei – Aufruhr

Das Album Aufruhr von Ruhrschrei eröffnet direkt mit einem bandvorstellenden Song, Ruhrschrei eben.
Das muss auch mal gesagt sein, sich selber vorzustellen.
Bands machen das hin und wieder, oft ist es dann doch ein wenig albern, hier ist es nicht der Fall, was mir gefällt.
Aller Anfang ist Laut, so das Motto im Coverheft, groß prangt es dort und genau so ist es.
Ruhrschrei, der Bandname beschreibt sehr treffend was hier passiert; die Ruhr kommt vor, die Band ist gerne Laut und die Musik gehört laut gehört.
Die Band liefert hier nun sechszehn Songs ab, alles kraftvolle Lieder, die Druck machen, nach vorne gehen, vor einem politischen Statment nicht zurückschrecken, klarmachen wohin es geht, wo die Band steht und auf wessen Seite sie nicht zu finden ist.

Ferner wird die Liebe zur Ruhr betont, wie in Sommer an der Ruhr.
Gut, hier in der Region geht man dafür an den Rhein oder an den Baggersee, doch das sind höchstwahrscheinlich regionale Unterschiede, den Inhalt, die Stimmung, die passt auch zu anderen Orten.

Mein Fazit: Ruhrschrei haben hier ein raues, lautet, fett produziertes Album abgeliefert, welches ordentlich Druck macht, nach vorne geht und rockt.
Statments und politische Standpunkte werden klar geäussert wie in Brauner Bastard, Nix zu fressen, Individuum oder auch Viva el Torro.
Das dies Album im Proberaum aufgenommen wurde merkt man der Scheibe nicht an, die Produktion stimmt, da merke ich keinen Unterschied zu Studioaufnahmen, im Gegenteil, ich habe schon Studioaufnahmen gehabt, die sich wie Proberaum anhörten.
Wer nun also auf überzeugenden Punk steht, ein wenig aggressiv, klar und ehrlich, wie im Ruhrpott oft üblich, der sollte Ruhrschrei antesten.
Mir gefällt es und ich kann es nur weiterempfehlen, hier an dieser Stelle, also hört einfach mal rein, zum Beispiel in dieses Video.


_______________________________________________________________________________
Tracklist
Ruhrschrei
Brauner Bastard
Sommer an der Ruhr
Nix zu Fressen
Wochenend-Rocker
Individuum
Der Keks
Alles ändern
Problem vor Ort
Aufraffen
Ruhr-Romantik
Viva el Toro
Probleme
Gewalten des Systems
Vorbild eines Kindes
Komm mit uns

Erscheinungsjahr
2012

Label
ohne / Eigenvertrieb

Weblinks
Ruhrschrei bei Facebook
Ruhrschrei auf Myspace
Youtube-Kanal von Ruhrschrei

Schlagwörter: , , ,