5 Jahre biotechpunk – Auf zum Tanztee

Auf zum Tanztee- SamplerFünf Jahre biotechpunk, dieses Fest konnte unsere kleine Webseite im letzten Jahre feiern, oder auch weniger feiern, denn gefeiert haben wir es nicht.
Dafür haben wir im letzten Jahr einen kleinen Tapesampler zusammengestellt, sind nicht fertig geworden und somit erscheint er einfach im sechsten Jahr des biotechpunk.

Fein gefüllt dieser Sampler, der auf 60 Stück limitiert ist, mit Bands die den biotechpunk im Lauf seiner Zeit begleitet haben, von Labels und Leute die den biotechpunk in seiner Zeit begleitet haben.

Unser Dank geht somit an Greffo, Tobi Torpedo, Subwix und all die Bands die einen Song beigesteuert haben.
Unser Dank geht auch an Last Exit Records für die ausdauernde Unterstützung bei der Umsetzung, dort wird es den Sampler auch im Last Exit Shop zu kaufen geben.
Ab wann der Sampler dort im Shop steht kann ich gerade noch nicht sagen, aber es wird nicht mehr lange dauern.

Doch was ist feines auf dem Tape vertreten?

Tanztee CoverSeite A

Alfatec – Holy Shit
Phlegmatix – I wanna dance with you
Tobi Torpedo – Oma Cornedbeef
Ke-Ke-M – Acua de brossa
Alfatec – Questione di Coerenza
Kajla – Kao da Sanjam
Jet Love – 5 Sinner
SPXM – Clown
Oi!tercreme – RocknRoll
Lafftrak – Trend
Club Deja-Vu – Wenn der Kriegsgott zweimal klingelt
Ausgang Ost – Rock’n’Roll
Blinker Links – Blinker Links Ficken Tod
assophon – Zurück auf Los
Kajla – Legende Ostaju

Seite B

Malum Persicum – Vodachki Butylochka
The Giannies – ****ed up
Ke-Ke-M – Deu
Captain Galaxy – The good guy
Jet Love – Rock n Roll Grave
Lafftrak – Terror
Blinker Links – Pimmel Raus Mofa Fahren
assophon – Was ist passiert
Phlegmatix – We won*t follow
SPXM – Rocknroll City
peeq – nothing to say
Oi!tercreme – schuhcreme
Stereo Age – M(a)y day
Tobi Torpedo – Altar Boy

Soweit die Details, das Tape geht dann in kurzer Zeit in den Shop, ist dann dort zu bekommen.

Zum Schluss sei hier an dieser Stelle noch erwähnt das dieses Tape als Label unseren Ableger monophonia trägt, unser kleines Labels welches ich mit dieser Veröffentlichung neues Leben einhauchen möchte.
Es ist, nach dem ganzen Downloadkram, die erste richtige Veröffentlichung von monophonia und ich hoffe an dieser Stelle einfach mal das es nicht die letzte bleiben wird.