Review: Night Of The World – Drive The Knife Deeper

Night of the World BandMit sechs Songs und einer Spielzeit unter einer halben Stunde kommt hier die Black Metal Band Night Of The World auf ihrer Veröffentlichung Drive The Knife Deeper daher.
Das it wenig Zeit, so startet das Album und der erste Song auch direkt, also vor Albumstart die Lautstärkeregelung der Anlage überprüfen, ansonsten könnte es eine kleine Überraschung geben.
Doch es kann hier natürlich nicht nur an der Spielzeit festgemacht werden ob diese Veröffentlichung etwas taugt oder nicht, sondern nur an dem was sich auf diesem Album befindet und das ist scheller Black Metal den die Band aus Polen uns hier kredenzt.

Spielzeit eines Albums ist natürlich nicht die Frage die hier gestellt werden sollte, doch einen Song mehr hätte dem ganzen sicher gut getan, auch wenn der Rest der sich hier befindet ausgezeichnete Qualität aufweist, doch so ist das Hörvergnügen schon vorbei bevor ich mit dem PKW auf der Arbeit angekommen bin.

Gut, was passiert in dieser Zeit?
Night of the World spielen hier Black Metal, schnell, ungestüm, dabei kreativ und durchdacht.
Die Lieder haben Stuktur, Kraft und weisen eine gewisse Eingängigkeit auf, wenn ich das denn nun so nenne kann, auf jeden Fall haben sie Wiedererkennungswert und das halte ich für wichtig, für die Musik, aber auch für die Band.

Mein Fazit: Wie gesagt, das Album ist recht kurz, dafür würde ich trotz der Qualität die hier geboten wird nicht den vollen Preis im Elektroladen zahlen wollen.
Wenn hier 17,99 Euro draufstehen würden, würde ich mich ein wenig verarscht vorkommen.
Die Musik ist aber überzeugend, auch wenn hier sicher das Genre nicht neu erfunden wird, wird hier kraftvoller, schneller und angemessen produzierter Black Metal geboten.

_______________________________________________________________________
Night Of The WorldTracklist
01. Throatcrush
02. The Substance of Radical Negativity
03. Urbi Et Orbi
04. Night of the World
05. Drive the Knife or Yourself Deeper
06. The Serpent Within

Spielzeit
27:42

Erscheinungsdatum
15.02.2013

Besetzung
NTR – Vocals
AM. – Gitarre, Bass und Samples
ML – Drums

Label
Folter Records

Website
http://night-of-the-world.org /