MAJOR PARKINSON: News zu meinem Album des Jahres 2014

Nein, ich habe keine gro├čen Erwartungen an Album Nr. 3 der Norweger. Daher auch der bescheidene Beitragstitel ­čśë

Das zweite Major Parkinson Album „Songs from a Solitary Home„* wird f├╝r immer zu einem meiner All-Time-Favorites z├Ąhlen. Diese abgefahren Mischung aus Rock, Zirkus, Tom Waits und was wei├č ich noch alles, hatte genau meinen Geschmacksnerv getroffen. Daher bin ich nat├╝rlich auch gespannt wie ein Flitzebogen auf das kommende Album.

Dazu gibt es endlich News, die die Band auf Facebook rausgehauen hat:

Das neue Album hei├čt „Twilight Cinema“ und es wird am 17. Januar 2014 ver├Âffentlicht. Die Aufnahmen sind zu 99% abgeschlossen und die Band ist gerade dabei gemeinsam mit Yngve S├Žtre das Album abzumischen. Der Bandkommentar „It sounds like nothing we’ve ever heard before“ macht mich gleich noch hei├čer (nennt mich Frittenfett) auf das Album, denn so ging es mir ja, als ich zum ersten mal „Songs from a Solitary Home“ geh├Ârt hatte.

Nun bittet die Band aber auch um Unterst├╝tzung, denn das Geld wird weniger und es wird noch Unterst├╝tzung ben├Âtigt f├╝r das Mixen und Mastern, f├╝r das herstellen von Vinyl und CD und Major Parkinson m├Âchten ganz gerne die ersten beiden Alben auf Vinyl ver├Âffentlichen, u.A. auch mit dem neuen in einer Box. Weitere Infos zum Crowdfunding gibt es HIER. Doch Major Parkinson w├Ąren nicht Major Parkinson, wenn sie nicht auch noch einen kleinen musikalischen Aufruf hinzuf├╝gen w├╝rden:

Um die Vorfreude noch etwas weiter zu steigern, gibt es auch noch eine klitzekleine Vorschau auf das Album, allerdings mit dem Warnhinweis versehen, dass es sich noch um Rohversionen handelt („a little sneak preview of the madness contained within Twilight Cinema. Note: These are pretty raw mixes and will eventually sound a lot better.„)

*Affiliatelink zu Amazon mit dem ihr den biotechpunk unterst├╝tzen k├Ânnt

 

Schlagw├Ârter: