Review: The Hex Bombs – Collected Works 2006 – 2013

The Hex BombsThe Hex Bombs kommen hier an dieser Stelle mit einer kleinen Kollektion ihrer Werke aus den letzten sieben Jahren daher.
Die Veröffentlichung, welche eine kleine Werksschau darstellt, startet direkt von Null auf Einhundert Prozent, Vollgas, Blitzstart, so in der Art quasi.
Das ist nicht schlecht, ich brauche hier für den Punk Rock den The Hex Bomb abliefern nun kein langes Vorspiel, kein Geplänkel, keine Ablenkung.
Direkt rein in die Musik, das passt hervorragen zu dem was die Band macht.

Die Band als solches, The Hex Bomb, sind schon einige Zeit aktiv, seit sieben Jahren ungefähr und hier auf dem Album befindet sich ein kleiner Überblick über deren Schaffen.
Das kommt daher das die Band zwar in den USA keine Unbekannten mehr sind, doch eine kleine 7″ Veröffentlichung brachte der Band auch internationale Aufmerksamkeit zu.
Da hat sich das Label gedacht das sie eine kleine Song Kollektion der Band zusammenstellt, Europa-exklusive, wie es heisst.
Das ist dann mit Collected Works hier auch geschehen, denn diese Zusammenstellung liegt mir hier vor, zum vorstellen, reinhören und besprechen.

Das die Band so lange recht unbekannt waren ist, wenn ich mich hier durch die Kollektion höre, mir schleierhaft, wahrscheinlich fehlte einfach die Möglichkeit international unterzukommen, denn das was The Hex Bombs abliefern das bracht sich nicht zu verstecken.
Sehr druckvoll, sehr kräftigen Punk, eingängig, aber nicht poppig und das ganze klingt als würde es auf der Bühne, Live noch viel mehr Kraft entfalten als es alleine hier auf dem Album schon macht.

Mein Fazit: Das was The Hex Bombs abliefern ist mehr als gelungen, recht überzeugend. Dreckig, kraftvoll und wild, eingängig und abwechslungsreich, genau wie ein Punk-Album klingen muss.
Gut, das wird an dieser Stelle ein jeder anders sehen, doch gefällt es mir was The Hex Bombs hier machen.
Erinnert mich manchmal an die Ramones, wobei solche Vergleiche eigentlich immer nur versagen können.
Aber auch der Hinweis auf die Dropkick Murphy`s darf hier nicht fehlen, an die ich die Band noch mehr erinnert.
Alles in allem sehr überzeugend und eine sehr gute Zusammenstellung des Schaffen von The Hex Bombs.
Ich vermute wir werden in Zukunft noch einiges von ihnen hören.

__________________________________________________________________________________________________________________
Tracklist
United
Passion And Pride
Persuide Of Justice
Midwest Punk
Bottles And Fists
This Is My Life
Destination USA
Stand Up And Fight
We Are Rock ’n ‚Roll
The Pirate Song
11. Mad Jack Churchill (Acoustic)
None Shall Be Forgotten

Erscheinungsdatum
16.07.2013

Label
East Grand Records

Schlagwörter: , ,