Nichts zu tun? – Mach mit!

DSC_1016Ihr habt nichts zu tun, hängt rum, hört Musik und wollte die Welt daran teilhaben lassen?
Wollt gerne schreiben, vielleicht ein Fanzine machen, doch alleine wird sowas nicht voll?
Wollt ein wenig Musik vorstellen, besprechen, neue Sachen kennen lernen?
Habt aber keine Lust alleine ein Blog oder Fanzine hochzuziehen?

Dann haben wir vielleicht genau das richtige Angebot für euch.

Macht doch im biotechpunk mit, hier bei uns, mit uns.
Entdeckt mit uns die Welt der Musik, die vielen Bands dort draußen, die noch entdeckt werden wollen.
Über die wir hier vielleicht schreiben können.
Konzerte die ihr besucht habt, die ihr besuchen werdet.

Es gibt so vieles über das wir berichten könnten, über das wir berichten wollen und für das uns einfach die Zeit fehlt.
Doch zusammen lässt sich einfach mehr schaffen.

Wie es immer so ist, es gibt hier im biotechpunk kein Geld, die ganze Sache wird aus Spaß an ihrer selbst gemacht.
Wir verdienen kein Geld, wir schreiben aus dem reinen Vergnügen und der Liebe zur Musik heraus.
Somit können wir für das alles hier auch kein Geld bieten.
Wer für Geld schreiben möchte, der kann ja versuchen seinen Text bei Amy&Pink unterzubringen.

Was können wir statt dessen bieten?

Einen Ort an dem ihr eure Text niederschreiben und veröffentlichen könnt.
Ferner gibt es hin und wieder Gästelisteplätze für Konzerte, Schallplatten und CD-Veröffentlichungen zwecks der Besprechung, Vorab-Musik als Stream und Download, ebenfalls zwecks Besprechung und auch die Möglichkeiten mit der einen oder anderen Band ein Interview zu führen.

DSC_1011Der Vorteil und das Ziel für den biotechpunk insgesamt ist dann natürlich das hier mehr Themen reinkommen, mehr Meinungen, mehr Breite in den Stilen und Geschichten die hier veröffentlicht werden und natürlich mehr Spannung für die Leserschaft.

Vom Stil sind wir thematisch offen. Es gibt so einiges an musikalischen Richtungen über die geschrieben werden kann, von Metalcore bis Punk, von Oi! bis Hard Rock, Rock’n’Roll bis Rockabilly und ganz viel an Genres dazwischen.
Was nicht geht ist der ganze Deutschrock, patriotische Sachen und wie diese ganzen Stile heißen.
Streckenweise wird hier auch von Band zu Band entschieden. Ist eine Band zu unpolitisch fragwürdig dann bleibt sie draußen, ebenso der Diskussions-Mob der manchen Bands anhängt und folgt.
Wer uns folgt (Facebook & Twitter) und uns hier verfolgt wird sicher wissen welche Bands hier nicht vorkommen.
Ich verdeutliche es einfach mal so; Lieber KraftKlub als Frei.Wild.

Wenn euch nun der letzte Satz nicht abgeschreckt hat, ihr somit über Musik, vielleicht Fanzines, Filme oder Computerspiele, oder vielleicht etwas vollkommen anderes hier bei uns schrieben wollt so zögert nicht und meldet euch hier bei uns.

Schreibt uns eine E-Mail, oder nutzt das Kontaktformular, oder aber setzt hier drunter einfach ein Kommentar ab.
Ich werde mich dann bei euch melden und wir besprechen die Details.

Wir würden uns freuen wenn wir zusammen den biotechpunk auf ein neues Level heben könnten und wenn ihr uns mit euren Texten und Ideen bereichern und unterstützen könnt.

Bis bald.