[Lesestoff] Andre Lux – Dies ist ein EGON FOREVER! Cartoonbuch

Egon ForeverNun hat er es geschafft, das erste Cartoonbuch von Egon Forever ist erschienen. Also das erste nicht selbstverlegte, in einem Verlag erschienene Cartoonbuch. Nach den zwei Demoveröffentlichungen ist hier somit sowas wie der Plattenvertrag und das Debütalbum rausgekommen. Dabei kennen und lieben wir Egon Forever schon seit Jahren.

Geboten wird hier in bester Egon Forever Manier ein dickes Hardcover Comicbuch welches sich einfach sehen lassen kann.
Im Buch sind natürlich Egon Forever Sketche, kleine Comics, kleine Geschichten zu finden. Im bester Egon Forever Manier, wie ihr die Comics schon aus den ersten beiden Büchern kennen und natürlich fast täglich auf Facebook von Andre Lux veröffentlicht werden.
Doch wo Facebook ein Schmunzler im vorbeigehen darstellt wird hier durch die Buchform eine höhere Wertigkeit geboten. Die Verweildauer wird erhöht. Das Comic kann gesehen, gefühlt und eventuell ein wenig gerochen werden. Es kann einfach begriffen werden.
Dieses Buch zeigt einmal mehr das echte Dinge eine höhere, echtere Wertigkeit und eine höheren Erfahrungswert bieten.

Vom Stil ist sich bei Egon Forever Andre Lux die Zeit durch treu gebleiben. Wenn man die Comics sich über die Zeit anguckt dann hat er seinen eigenen Stil und die Linie nur weiter fortgeführt und im Detail ausgebaut, aber im großen und ganzen ist der Egon Forever über die Jahre immer der alte geblieben, aber immer im aktuellen Tages- und Weltgeschehen verankert und am Puls der Zeit. Dies aber nie grob oberflächlich, sondern immer tiefer gehend, wie aus dem Leben gegriffen und real beobachtet.

Nun denn, was soll ich hier groß ein Comicbuch beschreiben, vor allem eines von Andre Lux und seinem Egon, welcher mich, den biotechpunk hier nun schon eine lange Zeit begleitet, quasi von den Anfängen an, als alle sich noch in Foren rumtrieben und dort ihre Gedanken sammelten?
Der biotechpunk freute sich damals Egon Forever zu entdecken, ich freute mich über das erste Comicheft von ihm und auch über das zweite und dann um so mehr über dieses Hardcover-Buch, welches richtig schön gemacht ist und damit den Egon Forever Comics einen würdigen Rahmen geben.
Ich freue mich an dieser Stelle einfach das es mit dem Buch geklappt hat für Egon Forever, weil ich weiß das dies schon lange so geplant war und ich freue mich darüber das dieses Buch so hübsch geworden ist. Es passt einfach zu den Comics und setzt diese in den richtigen Rahmen.

Mein Fazit: Der biotechpunk, also ich, liebe die Comics von Andre Lux und seiner Egon Forever Welt und kann daher dieses Buch einfach nur empfehlen.
Klar, die Comics könnt ihr euch auch einfach und billig auf Facebook ansehen, kurz den lachenden Smiley drücken dann weiter scrollen, doch hier habt ihr was in der Hand, zum Verweilen und in einem Moment der Ruhe die kurzen Geschichten auf euch wirken zu lassen.
Ausserdem könnt ihr das Buch rumzeigen, weiterverschenken und wenn ihr nochmal auf eine Kurzgeschichte verweisen wollt könnt ihr einfach nachschlagen und müsst nicht im weiten Internet nach dem Sketsch suchen.
Ferner ist das Buch einfach schön gemacht und hochwertig umgesetzt.
Der biotechpunk ist überzeugt. Du auch schon?*

*Amazon Werbe-Partnerlink