Randgeschichten Nr. 18

RandgeschichtenRandgeschichten Nr. 18

Eine besonders runde Sache ist auch wieder Mareike’s Bord,Punk, Erlebnisfanzine wieder geworden.
Echt erstaunlich was alles auf 64, A6 Seiten seinen Platz gefunden hat.
Allen voran kann das „Irgendwie Seltsam“ Bandinterview mit seinem Tiefgang Unterhaltungswert ordentlich Punkten.
Der Sondererlebnisbericht „Vom Kranksein, dem Sterben und dem Tod“, führt uns wieder vor Augen wie kosbar das Leben für jeden eigentlich ist, und wie schnell es ohne Vorwarnung vorbei sein kann.
Die Anonyme Verfasserin versteht es den Leser packend einen Stupps zu geben.
Natürlich dürfen ein paar Bilder rund um das heiße Erlebnisbord mit Erlebnisgeschichten nicht fehlen, auch wenn es mal zu einem Ritt auf dem Rosa Elefanten kommt.
Konzertberichte, Kochkünste, Dies & Das, sorgen für weitere gute Unterhaltung, bevor man sogar im Leserbriefkasten auf ein besonderes Thema zu sprechen kommt…
( Wehr auch mal hier stehen will sollte einfach noch wissen wie man ein Brief mit Briefmarke versendet.)

Sogar für ein paar besondere Reviews von Tonträger & Fanzines nimmt man sich Zeit.

Etwas Zeit und Papierverschwendung ist dann aber die Interviewschnellrunde mit den
„Bierdosenfreunde“ welche offenbar schon zu viel getankt hatten, und eigentlich nur noch unbedeutenden Nonsens von sich geben…

Die Schnipselbebilderung fällt passend und ansprechend aus.
Aber alles in allem ist Mareike wieder eine Hochleistungsausgabe, für längeres Lesevergnügen.
Auch wird das Geheimnis um Mareike & Skate Anarchos etwas gelüftet.
( Info Homepage )

Also Heft gegen Spende unter :
randgeschichten@gmx.net

bestellen, oder nach Post Adresse anfragen.