[Review] Set To Revolt – R.E.Volution Now!

set-to-revoltDas Artwork ist hier bei dieser Veröffentlichung schon mal nicht so ganz mein Ding. Aus der Motividee hätte mehr rausgeholt werden können, wie ich finde. Die Idee ist schon ganz gut, die Umsetzung nicht so ganz mein Ding.
Aber das alles passt am Ende doch zu der Musik die Set To Revolt hier abliefern und das ist schneller Hard Rock, der irgendwo zwischen dem Hard Rock und Metal sitzt.

Set To Revolt – R.E.Volution Now!

Die Songs sind um einiges anspruchvoller als der der gewöhnliche Hard Rock und das was ich so als Hard Rock nun in meiner Vorstellung habe.
Was damit auch die Zielgruppe anders auslegt. Kein Radiorock, sondern eher für die anspruchsvollere Hörergruppe. Für Fans die sich mit Musik beschäftigen wollen. Sie genießen wollen, nicht nur hören und konsumieren.

Nun startet das Album recht kraftvoll, schnell und laut, um dann danach langsam ruhiger, ein wenig romantischer zu werden. Es geht dann nicht in die Kuschelrockecke, so schlimm wird es nicht, aber die Lieder werden schon ruhiger, gehen mehr in sich, wobei sie dabei schon immer noch rocken, nur nicht mehr so wild und nach vorne gehend.

Mein Fazit: Set To Revolt starten hier mit dem Album vielleicht keine Revolution, doch liefern sie hier ein solides, recht durchdachtes, musikalisch sehr überzeugend umgesetztes Hard Rock Album ab. Die Scheibe kann sich damit hören lassen, wie ich finde, nur bin ich eben kein Hard Rock Fan, was das einzige Manko an dieser Stelle für mich wäre.
Doch denke ich das Fans des anspruchsvolleren Hard Rock, bei dem sie Stimmung der Songs im Vordergrund steht und wo nicht immer das gleiche Schema verfolgt wird, hier auf jeden Fall auf ihre Kosten kommen werden.

________________________________________________________________________________________________
Tracklist
The Secret
Last Hope
Low Flow
Raise Your Hands
[Leaders‘ Speeches]
Set To Revolt
One Way Romance
The Goddess
Driving Madness
Never Satisfied
Oriental Curse

Erscheinungsdatum
15.07.2016

Label
7us music / 7hard / membran

Schlagwörter: , ,