[Video] Touché Amoré – Benediction

Touche AmoreBenediction heißt der Song zu dem Touché Amoré hier ein Video abgdreht haben. Benediction heißt auch eine Band, doch die ist hier nicht gemeint. Hier wird sich nicht auf die Death Metal Band bezogen, sondern auf den Begriff selber, übersetzt „Segen“. Nur mein erster Gedankengang ging zu der gleichnamigen Band.

Touché Amoré – Benediction

Benediction stammt von dem aktuellen Album von Touché Amoré, welches im September 2016 erschienen ist und Sage Four heißt.
Erschienen ist es bei Epitaph und aus dem Album gibt es schon zwei Videos, einmal zu Skyscraper und einmal zu Palm Dreams.

Über den Song und das Video:

„‚Benediction‘ tells the story of my brother and I driving to Norfolk, Neb., to bury my mother’s ashes,“ schreibt Frontmann Jeremy Bolm. „It’s a small farm town north of Omaha. Touché Amoré started our last tour in Nebraska, so I flew out early and made this with Chris Willmore filming and Sean Stout editing. For our final video for Stage Four, I wanted to bring her story home. ‚Palm Dreams‘ represents California and where she raised a family, ‚Skyscraper‘ represented her admiration for New York City and now ‚Benediction‘ gives you an understanding of why she had big city eyes.“

Doch damit nun auch genug hier an dieser Stelle.
Hört und seht einfach mal rein.

Und hier zum Abschluss noch die aktuellen Tourdaten:

TOUCHE AMORE Live 2017:
27.01.2017 – Hamburg, Hafenklang
28.01.2017 – Berlin, Musik & Frieden
02.02.2017 – Leipzig, Conne Island
04.02.2017 – Wien, Flex (AT)
06.02.2017 – München, Hansa 39
11.02.2017 – Zürich, Dynamo Werk (CH)
12.02.2017 – Geneva, Usine (CH)

Schlagwörter: , , , , ,