[Review] Callin Tommy – Sweet Toxin

Callin Tommy ArtworkCallin Tommy hatten wir hier im biotechpunk schon ein Mal mit ihrer ersten Veröffentlichungen und mit dieser Platte hier entwickelt sich die Band aus Braunschweig direkt weiter.
Im Hinterkopf habe ich bei Callin Tommy immer als Genre den Ska Punk, wobei dies im Grunde auch so stimmen mag, aber wenn ich es im Detail beschreiben wollen würde dann spielen sie eher Ska Rock, beziehungsweise Rockmusik welche mit Ska massiv angereichert wurde, denn bei dem reinen Begriff Ska kommt mir immer direkt eine feste Vorstellung von Musik in den Sinn.

Sweet Toxin

Zuerst einmal ist also Sweet Toxin hier ein solides Rockalbum, mit viel guter Laune, eingängigen, fröhlichen, recht kraftvollen Songs. Dazu der weibliche Gesang und die Ska-Anteile, die ein Markenzeichen von Callin Tommy sind.

Die Band liefert hier auf dem im Digipak erschienenen Album einfach überzeugende Lieder ab welche Laune machen und so gar nicht zu der winterlichen Jahreszeit passen, welche draußen nass-kalt vorherrscht.
Auch die im Cover angedeutete Hard Rock Welt, die im Detail eher satirischer Natur ist, kommt hier nicht wirklich zum tragen, dafür passt aber die Wetterstimmung des Covers zu den Songs.

Mein Fazit:Eine kurze, recht knackige Plattenbesprechung ist das hier mal wieder geworden, doch was soll ich viele Worte verlieren wenn Callin Tommy hier ein einfach gutes, gute Laune machendes Ska Rock Album abgeliefert haben?
Also einfach reinhören, zum Beispiel mit diesem Video hier und dabei von dem neusten Callin Tommy Werk überzeugen lassen.

_________________________________________________________________________________________________
Tracklist
Sweet Toxin
Xtra Life
Guideless
Good Mood
Alfred
Infected
Heartbeat
One Shot
Shine
Under the Sun

Erscheinungsdatum

Label
Timezone Records

Schlagwörter: , , , , ,