[Review] Drei Meter Feldweg. – HYPERMAXX 4000

Drei Meter Feldweg. ArtworkDrei Meter Feldweg. Klingt wie Deutschpunk. Vom Namen her, sowie natürlich die Musik welche die Band hier spielt. Aber Deutschpunk ist nichts schlimmes, da gibt es viele gute Bands, wie in jedem Genre und in jeder Schublade und so ist auch im Deutschpunk immer wieder was tolle zu finden, wie nun hier die Drei Meter Feldweg, welche hier recht vielschichtig unterwegs sind.

Gut, der Einstieg hier in die Plattenbesprechung war vielleicht ein wenig zu sehr auf die Genrefrage fixiert, welche mich nun die ganz Plattenbesprechung hindurch verfolgen wird, aber damit muss ich an dieser Stelle einfach leben. Es ist eben doch recht verlockend einfach das naheliegenste zu wählen und zu benennen. Trifft aber im Kern nicht wirklich, denn Drei Meter Feldweg sind viel mehr als nur Deutschpunk. Sie rocken, mit Melodien, ein wenig Ska, eingängigen Liedern, kleinen und großen Geschichten die hier passieren und erzählt werden.

Bei den Songs von Drei Meter Feldweg. bekomme ich hier diverse gedankliche Verbindungen, wobei ich hier nun besser nicht die verschiedenen Bands benenne an die mich die Musik hier erinnert, sonst könnte ich nachher wieder zwischen den Stühlen sitzen und es niemanden gerecht machen.

Nun denn, ich komme hier nicht auf den Punkt. Die Musik will sich hier nicht von mir so wirklich beschreiben lassen. Dabei liefert hier Drei Meter Feldweg. ein mehr als solides, rockendes Album ab, mit einer bunten Ladung eingängiger Lieder, welche nach vorne gehen und als Album hier kurzweilig zusammengestellt wurden. Die Lieder folgen einer klaren Linie, sind als Lieder von Drei Meter Feldweg. zu erkennen, dabei sind sie aber eigenständig genug um nicht eintönig zu klingen.

Mein Fazit: Mit Hyper Maxx 4000 liefern Drei Meter Feldweg. hier ein solides Album ab, welches von den Songs her Live sicher noch mal eine größere Wirkung und Energie entfalten kann. Kann ich mir jedenfalls vorstellen.
Die Lieder sind auf jeden Fall sehr druckvoll, eingängig und mit Melodien durchwoben. Bei dem Album habe ich zwar in der Mitte der Scheibe irgendwie das Gefühl das hier die Platte ein wenig durchhängt, vielleicht auch weil ich nicht immer das gleiche Humorlevel wie Drei Meter Feldweg. habe, doch dann kommt die Platte wieder in Fahrt. Vielleicht wäre an manchen Stellen, vor allem für das Album, weniger mehr. Aber das ist nur ein minimaler Kritikpunkt, denn das Album ist recht überzeugend geworden.

_________________________________________________________________________________________________
Tracklist
Nimm dir Zeit
Diagnose Megastar
Die Klugen Leute
Kamera dabei
Nicht das Volk
Was bleibt
Immer wieder freitags
Zwei Männer
Sie haben Post
MonotoNIE
Auf dem Meer
Meister Isegrim
Mehr Likes
Schwarze Lichter
Echtes Liebeslied
An unserer Bar

Erscheinungsdatum
17.03.2017

Label