[Review] San Antonio Kid – s/t

San Antonio Kid nennt sich die Band, welche hier auf dem Album einfach ihr Ding durchziehen.
Ich höre dieses Album und weiß nicht so richtig wohin ich es denn sortieren soll. Aber im positiven Sinne. Wo könnte ich nun mit diesem Sound anfangen, wie kann ich ihn greifen?

San Antonio Kid

Das gefällt mir, also das ich die Band nicht direkt greifen und einsortieren kann. Das ich mich mit ihr ein wenig musikalisch beschäftigen darf und muss um mich mit ihr auseinanderzusetzen.
Was sind sie und was machen sie hier?
Irgendwie ist es Rock, vielleicht ein wenig Western. Vielleicht habe ich nun auch einfach Lust ein Film von Tarantino zu gucken. Wie die Musik in seinen Filmen, so klingt die Musik von San Antonio Kid, oder andersherum, die Musik der Band könnte in einem seiner Filme mitmachen.
Die Assoziationskette im Kopf greift einfach von alleine ineinander.

Dabei finde ich die Musik hier eher ruhig, bedacht und gut durchdacht. Langsam, aber trotzdem einfach präsent und auf den Punkt kommend. Dabei klingt die Band einfach stilecht und lässt eher nicht vermuten das sie aus dem schwäbischen kommen.
Doch was schreibe ich hier um den heißen Brei, die Songs und damit die Band sind einfach eingängig und haben gelungene, recht zeitlose Lieder mit im Gepäck.

Mein Fazit: Die Band liefert hier im Kern ein recht ruhiges Album ab, wovon sich die Hörerinnen und Hörer aber nicht täuschen lassen sollten, denn die Kraft der Songs steckt im Detail. Ich kann mir zwar recht gut vorstellen das die Lieder hier Live viel besser funktionieren, weil sie dann einfach besser die Energie entfalten und transportieren können als hier auf dem Album, aber auch hier kann San Antonio Kid mich überzeugen.
Die Lieder sind eingängig, ruhig und doch voller Energie. Abwechslungsreich, stilsicher und einfach überzeugend. Recht schwer in Worte zu fassen, aber mir gefällt sehr gut was ich hier höre.


_________________________________________________________________________________________________
Tracklist
Owyhee Dropout
Isabelle
Rambling Man
MDManne
Dillinger
Strangers
Same Old Sound II
Don’t Follow Me

Erscheinungsdatum
29. April 2016

Label
Off Records Label