[Filmbesprechung] Das fliegende Klavier

Das fliegende Klavier!

Handlung: Georgie, eine stets gestresste Businessfrau und alleinerziehende Mutter besucht mit ihren Kindern Jane und Fred eine Kinovorstellung von “ Das Magische Piano „, die Live von dem weltberühmten Starpianisten Lang Lang begleitet wird.
In einem unaufmerksamen Moment werden die Kinder auf wundersame Weise in die animierte Welt des Films hineingezogen.
Sie gehen auf eine magische Reise, in der Realität und Fiktion verschwimmen und von der nur ihre Mutter sie zurückholen kann …

Meinung: Als es noch keinen Tonfilm gab, wurden Filme mit Live Musik begleitet um den gefühlten Ausdruck der Bilder fühlbar zum Leben zu erwecken, hier greift man gelungen auf diese fast vergessene Technik zurück.

Endeindruck: Mit diesem Film ist echt ein echtes Meisterstück gelungen, was die Magie der Klassischen Musik in der heutigen Zeit erklärt, die es auf ihre Weise schafft einen zeitlosen Ausdruck zu verschaffen, der schwer begeistert.

CAPELIGHT / www.capelight.de/