Power Of Liedermaching Vol. 8!

Power Of Liedermaching Vol. 8!

Manuel Zurek – Sodomie & Lieder-Punk-macherei

Lange hat es gedauert bis Manuel aus Bayern sich seinen Traum eines eigenen Albums erfüllen konnte!
Angestachelt von Hans Söllner und dem Weihere kann man nun endlich seine eigene Töne der “ Lieder – Punk Country-macherei hören!

Aber Vorsicht, hier sind eine durchgestrichene Kirche und ein Fuck You neben tiefgreifende Lebensgefühle Programm!
Mutig steht er zu seiner Veganen, Ned Katholisch und Schwulen Lebenseinstellung.
Wer jetzt noch zu recht Interesse an diesem besonderen Stück bayrischer Kultur hat kann gerne den Rest des Reviews lesen.

Gleich mit seinem ersten Lied fällt Manuel mit der Tür ins Haus und macht klar wo er mit seiner gesamt Lebenseinstellung steht.
Ein echt kreativer Kulturschock.
Den Wahnsinn Arbeitsamt dürfen wir gleich im Anschluss erleben.
Bringt wirklich die verachtende Lebenseinstellung der Beamten, gegenüber der hilfesuchenden Personen rüber.
Dann folgt eine herzerweichender Beitrag über den nahenden Tod der Mutter und der Angst um sie ….
Beim vierten Lied „Tagebuch eines Schweins“, wird brutal das kurze Leben eines Schweins und seiner Mutter geschildert.
Ein Echter Schock, da kann man durchaus die Wurst auf dem Teller mit anderen Augen sehen.
Beim fünften Lied wird einem gleich klar das nicht jeder der dir die Hand gibt auch dein Freund ist.
Dann kommt mit dem 6.ten Beitrag etwas ganz persönliches vom Manuel.
Ab Lied 7 wird es heftig und sexuelle Fantasien geschildert!
Dem folgt mit Beitrag acht eine herzerweichende Liebenserklärung an seinen Partner.
Darf man sich über Fette lustig Machen, dies wirft Manuel als vorletztes Lied in die Fragerunde dem Hörer entgegen.
Im Letzten Lied, der Nummer zehn steht er für sein Leben ein.

Dann gibt es im Bonusteil ein Teil der Lieder als ältere Rohfassung noch einmal.

iste des Albums :

1.) er is da Manuel Zurek
2.) Arbeitsamt
3.) Mamma bitte stirb ma ned weg
4.) Tagebuch eines Schweins ( Für Babe )
5.) Baß af do daischt die
6.) My mai gloane Seele
7.) Pornosucht
8.) My mal Schatz
9.) Derf ma se über Fette lustig macha ?
10.) des is mal lem

Bonusmaterial
+++ Songs: 1,3,5,6,7,8,9, und 10 sind zusätzlich im typischem Liedermacherstyle unbearbeitet auf der CD !

Eindruck . Musikalisch einfach, ist die Thematik echt eine Herausforderung, welche leider nur Menschen erreichen wird, die Mannes genug sind sich mit diesem anspruchsvollen Lebensthema auseinandersetzen.
Wenn dies der Fall ist könnt ihr das Album bestellen, oder Manuel hier kontaktieren.

Kontakthomepage : www.manuel-zurek.de/

JAKOB MAYER – Vom.joggen.und.rauchen

Es gibt einfach Musiker denen wir zu recht mit unseren Gefühlen spielen lassen!
Jakob Mayer, verdient sich dieses Vertrauen zu recht.
Man wird von einfachen griffigen Melodien, gewürzt mit banalen leichten Texten mit viel Tiefgang belohnt.
Es wird immer wieder lebhaft, absurd, zum Lachen eine Träne zu verdrücken. Man kann sich bei manchen Stücken auch nicht verkneifen mitzusingen, was Live den Liedern zusätzlich Würze verleihen, die euch unvergesslich ins Herz rieseln wird!
Deshalb gibt es auch keine Besprechung der Lieder, weil ihr euren ganz eigenen Zugang dazu finden werdet.

Setliste des Albums :

1.) Tretbootfahrn“
2.) Das Dorf ist Geil
3.) #keinedepression
4.) Feedback
5.) Draußen Bleiben
6.) Bio Like A Boy ( Hit Tipp )Video !
7.) Regentropfen
8.) Hamsterrad & Weltflucht
9.) Formen
10.) Badewannenballade

Mehr Infos und Eindrücke, und mehr findet ihr hier !
Kontakthomepage : Jakob Mayer