Power Of Liedermaching Nr. 9

Power Of Liedermaching Nr. 9

Florens Thamm – Herbstmensch
Setliste des Albums :

01. Hebstmensch
02. Jesus in der Psychatrie
03. Pornos und Katzenbilder
04. Melancolie
05. Lied für den Sonderbaren
06. Kino0filmheld
07. Der verrückte Philosoph
08. Freundschaft in Zeiten von Überbevölkerung
09. Besonderbar

Wirklich besondere und immer eigene Wege beschreiten Florens auf seinem nun dritten Werk.
Hier ist Melancholie etwas wunderschönes und lebensbereicherndes was die 9 Lieder bestens zum Ausdruck bringen.
Schon zu Anfang sagt dir der Herbstmensch wie schön das sterben des Jahres sein kann.
Dann besucht man Jesus in der Psychiatrie und muss verstehen warum Jesus heute nicht mehr richtig verstanden wird, werden kann.

Jetzt wird es herrlich menschlich Gefühlskalt mit dem Thema verpasster Internet Bildung die leider zu Verblödung führt.
Mit Lied 4 ist es gelungen sich mit viel Freude in Melancholie zu sonnen.
Für besondere Einzelgänger gibt es das Lied des Sonderbaren, der einen ermutigt zu seiner Einzigartigkeit zu stehen.
Die Flucht zu Kinofilm Helden kann etwas tröstendes trauriges haben, das Lied umfasst beide Gefühlswelten.
Zu viel sich mit Philosophie zu befassen, kann dazu zu führen sich selbst zu verlieren.
Genau dieses Drama wird hier echt tragisch hörbar.

Die beiden letzten Lieder haben echt interessante Einfälle die euer Gehirn & Gefühle wirklich ins wirbeln bringen.
Dann ist die Scheibe doch leider viel zu schnell zu Ende .
Wollt ihr ein eigenen Gefühls Abenteuer folgen, seid ihr hier genau richtig.

Kontakthomepage : www.florens-thamm.de/

Andreas Kalb – O Zapft Is
Setliste des Albums :

01. Nächste Haltestelle, gleiche Scheiße
02. Opner
03. Rathausplatz, Fuck Off !
04. guided By Voices und Kesselfleich
05. Mädchen der Ordnung
06. Kraterhaut
07. Sternsinger ( Splatter – Hörtipp ! )
08. Lichter der Großstadt
09. Stammtischpolitiker
10. Rhetorikkurs für Anfänger
11. Missionarismus
12. Auspuff – Claus ( Metallverarbeitung Baladentipp ! )
13. Die Wallfahrt
14. Saufen vs. Tanzen
15. One Mich
16. Schön oder Scheiße ?
Bonustrack :
17.) Wecker ( 2008 )

Der Musiker Andreas Kalb hat nun auch sein 3.tes Album Lebenszeichen am Start !
Geboten wird abermals eine völlig eigene Musik Nische seiner Wirtshauslyrik.
Will heißen es wird Unterhaltungsstoff vom Stammtisch geben, zwischen Anspruch und Proll Laune !
Der Liederkünstler deckt musikalisch eine Bandbreite von Metal – Rock/Punk – Liedermaching ab.

Gleich zu Beginn des ersten Liedes wird glaubhaft der Mythos eines besseren neuen Jahres zerschlagen, dann erweist sich der “ Opener “ gleich als humorvolle Zuhörer Beleidigung.
Mit seinem “ Sternsinger “ Stück gibt es sogar ein herzlich schaurige Geschichte, Horror vom feinsten.
Ein Hit jagt den nächsten.
So jagt man “ Stammtisch Politiker “ Weisheiten, stellt sich den Missionarnismus Vernatikern entgegen.
Kann beim besten Willen nicht auf das ganze Album eingehen weil wirklich jedes Lied einen eigenen Erlebnis Kosmos darstellt.
Oder startet Mal eine Wallfahrt mit einem liebenswerten Stusstext.
Auspuff-Claus, wird gar Metall Herzen zum schmelzen bringen.
Der zeitlose Hit “ Wecker “ findet hier als würdiges Abschluss Stück seinen Platz.
Das Album wird wie der Titel es verspricht euer Hirn anzapfen.
Hier werden musikalische Grenzen eigenwilligen eingerissen und neue Regeln aufgestellt.
Unter den mutigen von euch traut euch mal etwas anderes zu hören, ihr werdet es nicht bereuen.

Konakthomepage : www.andreaskalb.wordoress.com/ / andreas@kalb-mail.de/

Schlagwörter: