[Review] Nixda! – Nach vorne

Mit einer kleinen EP ist Nixda! vor einiger Zeit an den Start gegangen. Die Band kommt aus Hamburg und die Musik die sie spielen ist Punk.
Fünf Lieder Deutschpunk wie sie hier zum Bandnamen einfach passen mögen. Laut und direkt, sehr kräftig kommen die Songs hier um die Ecke.
Das Album, oder die EP geht hier zwar mit den ersten Tönen ruhig los, aber danach wird direkt so richtig losgelegt. Laut und verzerrt.

Nixda! – Nach vorne

Mit fünf Liedern ist das kleine Album hier gepackt. Fünf arg punkige Lieder, die nicht einfach nur simplen Deutschpunk mit bringen, aber eben doch da zu verorten sind.
Genau zu bestimmen was die Musik hier ausmacht finde ich gerade ein wenig schwer. Die Musik ist einfach arg treibend. Vielleicht liegt es am Schlagzeug welches hier ordentlich mit Doublebass arbeitet. Vielleicht auch an dem Gitarrenspiel, beziehungsweise dem Songwriting welches sich einfach was härter um die Ecke kommt. Mehr Metal, das alle hier.

Mein Fazit: Der Druck, die Geschwindigkeit, die Soundfülle macht hier bei der EP Laune. Das Zeug hat Potential, wobei ich nicht weiß wie es sich entwickeln könnte. Ob vielleicht ein wenig Screamo mit reinkönnte, eben passend zum metallastigen Stil. Wäre vielleicht was. Erinnert mich so insgesamt ein wenig an Morgentod, wenn jemanden diese Band was sagen sollte. Ansonsten hört einfach mal rein und ich glaube, Live würde sich bei der Band sicher lohnen.

________________________________________________________________________________________________
Tracklist
1. Balkon
2. Nach vorn
3. Kredit
4. Solidarität
5. Romantisch

Erscheinungsdatum
24.03.2017

Label
Rock Zone Records

Schlagwörter: , , ,