[Review] COR – Leitkultur

Beginnen wir, also ich, diese Plattenbesprechung hier einfach mal mit einem Zitat:

Leitkultur

„Ihr wollte eine Leitkultur?
Wir bieten euch unsere an!
Frieden ist gerecht und alle sind ihm untertan!“

COR sind wieder da mit einer neuen Scheibe und Leitkultur ist ihr Titel. Doch es ist mehr also nur ein Titel, wie dieses Zitat hier zeigt. Es ist eine Lebenseinstellung.

Das Artwork der Scheibe erinnert mich, warum auch immer, an eine Black Metal Veröffentlichung, doch kenne ich schon ein wenig die Musik von COR und so weiß ich das sie in diesem Genre nicht zu Hause sind.
Zwar sind COR ebenfalls recht kompromisslos unterwegs, aber in anderen musikalischen Welten, doch wenn ich das hier nun auseinander nehme könnte ich sicher Verbindungen finden.

Aber warum jetzt irgendwo hin spekulieren wenn COR doch so tolle Musik machen?
Das was sie machen ist irgendwie Punk. Wenn auch recht harter Punk, aber von der Einstellung her auf jeden Fall.
Zwar ist das was sie machen recht Metal, könnte also dort auch im Hardcore bis Metal zu Hause sein, aber von der Einstellung zum Leben und dem Sinn des Lebens, welcher sich auch gut auf den Soloalbum von Friedemann zu finden ist würde ich das als Punk bezeichnen.

Doch was die Musik hier auf Leitkultur angeht könnte COR nun auch im Metal Sektor seinen Platz finden, denn das würde sich sicherlich dort gut machen.

Mein Fazit: COR brauche ich hier sicher nicht weiter vorzustellen, die Band hat ihre Nische und ihren eigenen, mich überzeugenden Stil gefunden. Ob nun Friedemann solo, oder als COR kann die Band mich vor allem über ihre Einstellung und ihre Texte überzeugen, so auch hier bei Leitkultur.
Dazu kommt noch das Leitkultur arg nach vorne geht und eben sehr hart, bis eben metallastig daher kommt. Die Kraft und die Wut passt zu den Liedern, zum Album, zu den Texten und so kann mich die Scheibe hier voll überzeugen. Kann ich nur empfehlen. Ehrlich.
________________________________________________________________________________________________
Tracklist
Gras
Gift
Das schöne Leben
Leitkultur
Die Andern
Vollkontakt
Propaganda
Sauber
Spielverderber
Getötet
Vom Glück das alles endet

Erscheinungsdatum
06.10.2017

Label
Rügencore Records

Schlagwörter: , , ,