[Review] Travel In Space – Das Schlagzeug Meiner Mutter

Das Schlagzeug meiner Mutter, so heißt hier das Album von Travel in Space, welches bei Off Label Records erschienen ist. Am 29.09.2017 ist dies gewesen.
Doch was macht das Duo hier so, bestehend aus Sebastian Weisser und Niolai Leicher, welche aus Berlin und Dresden kommen?

Das Schlagzeug meiner Mutter

Musikalisch lässt sich das hier irgendwo zwischen Lo-Fo Garage Rock, Blues, New Wave, Psychedlic und einfach Punk bezeichen.
Die Band, also die beiden bewegen sich hier durch das Fahrwasser dieser Genres und zaubern dabei einfach ihr Ding hier auf die Platte. Die genannten Genres kommen dabei irgendwie zum Zuge, aber am Ende wird es dann ein eigenes Ding, was hier passiert.
Erinnert mich dabei an Tarantino Filme, an manchen Stellen, aber auch an Fear an Loathing in Las Vegas. Sind einfach Erinnerungsverbindungen die sich hier bei mir auftun, ohne das dies wirklich einen direkten Zusammenhang herstellt.

Aber vielleicht kann jemand mit meinen geistigen Verbindungen hier was anfangen und diese ein wenig weiter denken, denn dann könnte man eben zu der Musik von Travel In Space hier kommen.

Die Musik der beiden selber ist einfach recht eingängig. Macht Laune, die Lieder hier einfach zu hören. Sind einfach locker gespielt und transportieren dabei die Stimmung, mit der sie mich überzeugen können.

Mein Fazit: off label records hat immer wieder recht grandiose Entdeckungen, Projekte und Bands im Programm. Ich wüsste gerne mal wo die immer gefunden werden. Travel In Space sind hier wieder mal eine der überzeugenden Bands, wie ihr gleich auch einfach via Albumstream hier hören könnt.
Die Band ist hier einfach so locker dabei, spielt ihre Lieder einfach cool runter als wäre nichts dabei und liefern dabei eine bunte Mischung der Genre hier ab, als wäre nichts gewesen.
Ohne große Selbstdarstellung oder anderweitiges Klimbim liefert die Band hier ein überzeugendes und gelungenes Stück echten Rock ab der sich sehen und hören lassen kann.

_______________________________________________________________________________________________
Tracklist
Come and Go
Ladder
Where are You Going
Green and Mean
School
Fox
Moon
Zigaretten Holen
Go Wild
Birds
Ghosts
Get It Boy

Erscheinungsdatum
21.09.2017

Label
off label records

Stream