HEIDI BENNECKENSTEIN – EIN DEUTSCHES MÄDCHEN / MEIN LEBEN IN EINER NEONAZI-FAMILIE

HEIDI BENNECKENSTEIN – EIN DEUTSCHES MÄDCHEN / MEIN LEBEN IN EINER NEONAZI-FAMILIE ( Sachbuch)

Wenn es ein Sach – Aufklärungsbuch für 2017 gibt, dann ist es dieses.
Wehr hätte gedacht das Frau Heidi neben Felix Benneckenstein, so viel wichtiges Erfahrungswissen mit uns teilen könnte?
Sie wirkte immer recht unscheinbar neben Felix Seite, doch soll uns der Inhalt eines weit besseren belehren.
Was als erstes Auffällt ist gleich mal das hier fast gänzlich, bis auf 3 Bildseiten (siehe Fotos) ganz auf Fotos verzichtet wird.

Das macht die uns hier zusammengefasste Lebenserzählung mehr als wett, welche Heidi uns über ihre ersten 20 Lebensjahre ausbreitet.
Es macht echt Angst ihrer Lebenserfahrung zu lauschen, von einem Vater der sie von Klein auf neben ihren Schwestern gnadenlos in Völkischer Erziehung unterweist !

Recht früh in ihrem Leben macht sich Heidi wirklich tiefgreifende Lebensgedanken, weshalb sie recht früh lieber ihre Kinderfreunde besucht, statt sie nach zu Hause einzuladen.
Bei ihr Zuhause gibt der Vater den Ton an, erzieht seine Töchter streng und unterdrückt seine Frau, weshalb die Familie Jahre später in 2 Lager zerbricht.
Während die Mutter die jüngste Tochter zu sich nimmt und der Vater die Verantwortung der restlichen Töchter übernimmt.
Die Erziehung von Heidi fällt dabei wechselseitig dem Vater und der Mutter zu.
Es ist ein wirklich schauerlich zu erleben wie Heidi zwischen ihren Lebenserfahrungen und Verantwortungsgefühl versucht für sich alles in einen Einklang zu bringen.
Aber auch Dank ihrer Erziehung lernt sie recht schnell sich von Schwätzern, und unberechenbaren Personen fern zu halten.

Doch schon der Drill im getarnten Zeltlager wo die neue Generation an Deutscher Härte herangezogen wird, ist alles andere als ein menschlicher Umgang mit Kindern und Jugendlichen.
Ein der wenigen Lichtblicke im Lager ist für sie HDJ Führer Alexander Scholz, der als großer Lehrer mit menschliche Wärme und kreative Zusammenarbeit. Heidis Meinung dazu : Er wäre wohl einer der besten und wichtigsten Lehrer seiner Zeit geworden, doch leider war er ein Nazi durch und durch.

Durch die Projekte des Vaters rutscht Heidi immer tiefer in die rechte Welt!
Besonders zu Verabschiedung ihrer Kindheit zum 14.ten Geburtstag findet in Form einer gruseligen Veranstaltung statt.

Ab dort wird Heidi immer mehr entfremdend in die rechte Lebenswelt gezogen, in der sie Felix Benneckenstein , den Liedermacher von Flex kennen lernt.
Über eine tiefe Kameradschaftlichen Freundschaft erwächst über die die Jahre erlebten Gemeinsamkeiten eine tiefe wertvolle Liebe.
Zusammen gehen beide durch dick und dünn.
Felix als in Szene gekommener und Heidi als in der Szene aufgewachsen, merken mehr und mehr, das ihre Ideale als nicht machbar erweisen.
Vielmehr erweist sich die Lebensweise immer mehr als menschliches Gefängnis aus dem fast kein entkommen mehr gibt!
Heidi gelingt dann fast als erstes einen Ausstieg, mit Hilfe ihrer Mutter!
Doch ein monotoner Alltag bringt, sie dazu doch wieder Kontakte zu Kameraden zu knüpfen.
In der schwersten Zeit steht Felix weiter zu ihr.
Als beide den Ausstieg für sich fast geschafft haben, aber finanzell mehr schlecht als recht durchkommen, kommt der überraschende Erfolg vom ersten „FLEX “ Album, durch das Felix durch seine Live Autritte wieder sein finanzelles Auskommen hat.
Aber gerade dadurch ist Felix wieder mitten in der rechten Szene ….

Hier wird auf seine Weise einzigartige Lebensgeschichte geschrieben, die tief in die Hintergründe der rechten Szene Blicken lässt, keine geheuchelte Entschuldigung sondern einfach objektiv geschildert.
Aber dafür gibt es genügend Selbstkritik!

Auf jeden Fall sollte dieses Buch zum Schulunterricht zu Ergänzung des Dritten Reiches genutzt werden!

Heidi schließt mit diesem Buch endgültig mit ihrer Vergangenheit ab, lässt die Wohnungstür hinter ihrem Vater zufallen und beginnt mit Felix und einem Kind ein ganz neues Leben.

Deshalb verschließt sich nun endgültig der Sammelkarton ihres früheren Lebens auf dem Dachboden.

Erhältlich ist dieses 250 Seitige Sachbuch, über den “ Tropfen “ Verlag / www.tropen.de / ISBN 978-3-608-50375-3 / Für 16,95 E (D)

PS : Zu perfekten Ergänzung zum Buch sollte man sich noch den Aufklärungsfilm von : Felix Benneckenstein , bei diesem Link runterladen !