[Review] Moscow Death Brigade – Boltcutter

Moscow Death BrigadeVon der Moscow Death Brigade habe ich in den letzten Monaten immer wieder was gehört, vor allem über Videos auf Youtube.
Nun liegt mir hier die neuste Scheibe der Band vor und da habe ich doch glatt Lust einfach mal in eine volle Veröffentlichung der Band reinzuhören.

Doch was machen Moscow Death Brigade so musikalisch? Ich würde das ganze irgendwie im Rap bis Metal ansiedeln Im Cross Over, welcher mich an Thrash Metal, aber auch ein wenig an Body Count erinnert. Recht Old School und voll mit Wut und Energie.

Dabei gibt es hier auch ein wenig elektronische Elemente in der Musik der Truppe, womit die Musik weg vom Metal geht, hin in eine ganz andere Richtung, ein wenig zum Electrorap, aber nur ein wenig, denn der Kern der Todesbrigade aus Moskau bleibt hier erhalten.

Was mir auffällt hier bei der Platte ist der Zustand das die Band vielfältiger unterwegs ist als ich in meiner Vorstellung hatte. Die Youtube Videos zeichneten für mich ein Bild einer wütenden Band die durchweg mit Vollgas unterwegs ist, doch die Lieder hier auf Boltcutter gehen in vielen verschiedenen Richtungen und auch Stimmungen. Passend zu den Themen der Lieder selber.

So beispielsweise in Anne Frank Army Pt.II, welcher zwar eine gewisse Kraft und auch Wut mitbringt, aber passend zum Thema auch ruhig, mit unterschwelliger Energie agiert.

Mein Fazit: Mit gefällt das was die Moscow Death Brigade hier machen noch besser als ich es im Vorfeld erwartet habe. Die Musik ist arg vielfältig und agiert dazu noch mit soliden Samples und Zitaten in die achtziger Jahre hinein.
Über die Länge der Platte kann der musikalische Stil der Band zwar ein wenig anstrengend und monoton werden, wobei sie es hier schon gut durch die verschiedenen Elemente und Geschwindigkeiten auf der Platte aufgelockert haben. Also Daumen hoch für die Moscow Death Brigade.

________________________________________________________________________________________________
Tracklist
Renegade Stomp
What We Do
Anne Frank Army Pt. II
Boltcutter
All for One
Straight Outta Moscow Part II
Collateral Murder
Brother & Sisterhood (Remix)
Rude Girl Warrior
Crocodile Style

One for the Ski Mask
Papers, Please!

Erscheinungsdatum
26.01.2018

Label
Fire and Flames Music