[Review] V.A. – Gott sei Punk

Nach langer Zeit hat es wieder mal ein Sampler hier in den biotechpunk geschafft. Gott sei Punk heißt das Stück und zuerst habe ich mich zwar ein wenig über den Titel gewundert, aber es handelt sich hierbei um einen Sampler zu dem gleichnamigen Festival, welches ich aber, trotz ordentlicher Besetzung bisher noch nicht wahrgenommen habe.

Auf diesem Sampler von Rockzone Records gibt es so einige bekannte Gesichter zu finden, wie Rantanplan, die Abstürzenden Brieftauben, die Terrorgruppe, Das Frivole Burgfräulein, oder auch Radio Havanna. Eine ordentliche Besetzung dieses Samplers hier.

In wie weit die Bands hier nun spezielle Songs beigesteuert haben kann ich hier an der Stelle nicht erkennen, ich bin der Meinung das hier nichts speziell hier beigesteuert wurde, was für Fans einer Band nun einen Kaufanreiz darstellen könnte.

Aber es gibt trotzdem einen Grund für den Sampler, welcher zum einen die Bands des Gott sei Punk bündelt und somit einen guten Überblick über das Schaffen dieser Band, beziehungsweise deren Stil hier abliefert. Ein weiterer Grund ist der, das mit diesem Sampler der SUNRISE Ruhr e.V. unterstützt wird, ein Verein welcher sich einen ganzheitlichen Hilfsansatz verschrieben hat. Der Verein sieht alle Menschen als Geschöpf Gottes und will ihnen dort helfen wo die Menschen Hilfe brauchen. Damit schließt sich dann auch ein wenig der Titel des Samplers zum Verein.

Doch sind wir hier immer noch in einem kleinen (Punk) Musik Zine und damit geht es jetzt auch wieder weiter um die Musik auf diesem Sampler. Diese hat eine gute, zusammenpassende Auswahl zu bieten, welche die Songs aufeinander abgestimmt vom Sound und Klang zusammenfügt. Die Sachen passen hier schon zusammen, auch wenn nicht jeder Song mir gleichermaßen zusagt, wie mir eben auch nicht jede der Bands gleich gut gefällt, was aber eine Geschmacksfrage ist.

Mein Fazit: Der Sampler lässt sich recht gut und flüssig hören, was dem Hörgenuss recht hilfreich ist. Von mir könnte hier ein paar Überraschungen stattfinden, um den Sampler ein wenig besonderer zu machen, was aber der Stimmung keinen Abbruch tut. Es ist ein solider, gut hörbarer Sampler, welcher klingt wie aus einem Guss und das gefällt mir an Sampler immer recht gut.

Das Booklet könnte für meinen Geschmack ein wenig umfangreicher sein, ein wenig mehr auf den Beweggrund der Spendensache eingehen, ich musste erst online suchen was der Verein eigentlich genau macht. Ferner könnte vielleicht das Festival mehr über sich sprechen und vielleicht die Bands kurz vorstellen. Also ein paar mehr Details würden mir gefallen.

Ansonsten ist es hier einfach ein gut gemachter, musikalisch gut aufeinander abgestimmter Punk Rock Sampler.
_________________________________________________________________________________________________Tracklist
Das frivole Burgfräulein​ – Gott Sei Punk
EXAT​ – Cheerz auf Uns
Rantanplan​ – Revolution (Emma Goldmann)
Abstürzende Brieftauben​ – Nie wieder Pegida
RADIO HAVANNA​ – Faust hoch
Terrorgruppe​ – Opa (live)
Emscherkurve 77​ – Es ist okay
DDP (Der Dicke Polizist)​ – Soundtrack
Dee Andern​ – Die Säulen
Das frivole Burgfräulein – Bock auf Punkrock
Projekt Pulvertoastmann​ – Kein Frieden
Zaunpfahl​ – Wie es weitergeht
Drei Meter Feldweg​ – Kamera dabei
Schockromantik​ – Ruhrpott
Knup​ – St. Pauli
G31​ – Behördentanz
Kein Hass da​ – Gene Mischen
Sündenrausch​ – Böser Wolf

Erscheinungsdatum
15.1.2017

Label
Rockzone Records

Weblinks
Gott sei Punk HomepageRockzone Records