Das Team

Wer schreibt hier eigentlich ?
Wir sind keine anonyme Bande von Autoren, sondern schreiben über die Musik die wir mögen und auch selber hören, beziehungsweise für die wir uns selber interessieren.

Vor langer Zeit habe ich diese Webseite hier ins Leben gerufen, die Domain gab es gratis bei irgend so einem Anbieter, gegen Anmeldegebühr von 10,-DM, wenn ich mich recht entsinne.
Damit hatte ich also eine Internetadresse, doch kein Wissen wie es weitergehen soll.
Auch hatte ich weder einen eigenen Computer, noch irgendeine Ahnung.
Unter der Adresse und dem Namen Biotechpunk sollte dann eigentlich eine Infoseite entstehen, eine Infoseite zu einer Tapesamplerreihe, welches es dann aber nicht über die erste Ausgabe hinausgeschafft hat.
Egal. Dann lag die Domain herum, bis ich auf die Idee eines Musikblogs hatte und ich die Software WordPress entdeckte.

Am Anfang habe ich hier nur vereinzelt Neuigkeiten vorgestellt, ein paar Videos gebracht und hin und wieder mal eine Plattenbesprechung.
Bis dann die Idee kam das ganze hier ein wenig ernsthafter zu betreiben und was daraus geworden ist sieht man ja.

Wenn ich schon mich jeden Tag meinem Hobby widme, Musik höre und nach Infos suche, so kann ich diese auch sammeln und weitergeben.
So ist der Biotechpunk aber keine Linksammlung, sondern ich lese die Infos und verarbeite sie weiter, sobald sie mich interessieren.
Das Ergebniss könnt ihr hier bei uns lesen, Tag für Tag.

Ich bin erst im Dezember 09 hier eingestiegen, habe den biotechpunk aber vorher schon regelmässig gelesen, da mir die Musikrichtungen hier gut gefallen haben. Eigentlich höre ich so ziemlich alle Musikrichtungen, die wir hier behandeln. Nicht ganz so viel anfangen kann ich mit einigen Varianten des Metal, die mit gutturalem Gesang aufwarten, sprich Grunzen oder Krächzen. Auch was in Richtung Core geht, also Metalcore, Hardcore etc. sind nicht so ganz mein Ding. Obwohl es da bei mir auch wieder Ausnahmen gibt, aber in der Regel will ich zumindest die Möglichkeit haben, den Text auch zu verstehen, den ich da höre. Über alle sonstigen Themen, die nichts mit Musik zu tun haben, schreibe ich sonst auf „und abgesehen davon…„, meinem privaten Blog. Auf Twitter findet ihr mich unter sprity_, meinen diffusen Musikgeschmack könnt ihr auch bei last.fm sehen.

Falls du, ja genau du, jetzt auch Lust und Interesse hast hier zu schreiben, dann melde dich doch einfach bei uns. Wir freuen uns immer über neue Autoren oder aber auch über Leute, die gelegentlich mal einen Gastartikel schreiben wollen.