FAQ

Damit der Umgang mit dem biotechpunk Blog ein wenig leichter wird, und damit einige Fragen und Probleme hier schon einmal geklärt werden, haben wir diese kleine FAQ eingeführt.

Falls eure Frage hier nicht beantwortet werden kann, dann wendet euch einfach direkt an uns, entweder durch einen Kommentar oder aber über unser Kontaktformular.

Im Moment ist die FAQ noch im Aufbau und es werden vermutlich noch einige Fragen hinzukommen bzw. die Antworten noch bearbeitet werden. Schaut einfach immer mal wieder rein.

  • Was ist denn eigentlich ein Blog?

Ein Blog ist eine besondere Form einer Homepage. Der Begriff “Blog” kommt von Weblog was eine Wortkreation aus “Web” und “Log” ist. Man könnte also sagen eine Art Internettagebuch. Tagebuch deswegen, weil die Artikel in der Regel chronologisch geordnet sind, auf der ersten Seite seht ihr also die neuesten Einträge. Im Bereich der “Blogosphäre” gibt es eigentlich kein Themengebiet was es nicht gibt. Viele sind Blogs von Privatleuten die auf ihren Blogs ihre Gedanken, Entdeckungen, Erlebnisse usw. niederschreiben. Dann gibt es aber auch Blogs die sich auf bestimmte Themen spezialisiert haben. So gibt es welche die sich vor allem mit technischen Themen beschäftigen, Blogs über Politik, über Medien oder aber wie hier der biotechpunk über Musik.

  • Ich würde gerne benachrichtigt werden wenn es etwas neues auf dem Blog gibt.

Das ist kein Problem: Am einfachsten geht dies per RSS Feed, dann bekommt ihr die neuesten Einträge direkt in eurem Feedreader angezeigt. Die Feed URL für unseren Blog lautet: http://biotechpunk.de/feed/. Aber auch auf unserem Twitter Account wird immer ein Tweet rausgeschickt wenn es einen neuen Beitrag gibt und auch bei Facebook bekommt ihr es angezeigt falls ihr Fan des biotechpunk dort geworden seid.

  • Was ist denn ein RSS Feed?

RSS ist eine technische Bezeichnung, man könnte es einfach mit “wirklich einfache Verbreitung” übersetzen und Feed bedeutet übersetzt Einspeisung.

Im Prinzip werden RSS Feeds für Seiten genutzt, die häufig aktualisiert werden. Große Verbreitung fanden sie vor allem durch die Weblogs.

Auf vielen Seiten erkennt man, dass sie einen RSS Feed anbieten wenn man irgendwo dieses orangene Symbol sieht:RSS

Wenn ihr so einen RSS-Feed abonniert, dann müsst ihr nicht mehr regelmässig auf einer Seite vorbeischauen um zu gucken ob es etwas neues gibt, sondern ihr werdet automatisch benachrichtigt, wenn es auf der abonnierten Seite neue Inhalte gibt. Diese Benachrichtungen landen in einem Feedreader, der kann entweder webbasiert sein (wie zum Beispiel der Google Reader), d.h. ihr besucht eine Internetseite auf der eure ganzen neuen abonnierten Nachrichten landen oder aber es ist ein Programm, was ihr auf eurem Computer installiert und was euch dann ähnlich wie ein E-Mail Programm die neuesten Nachrichten zeigt.

  • Was verdient ihr mit diesem Blog?

Verdienen täten wir vielleicht einiges, bekommen tun wir nichts. Der biotechpunk ist ein Freizeitprojekt, das wir aus Freude an der Musik führen. Hinter dem biotechpunk steht kein Verlag und auch kein Konzern sondern nur zwei Privatleute die gerne über Musik schreiben.

  • Warum schreibt ihr nichts über meine Lieblingsband?

Wir schreiben eigentlich über das, was wir auch selbst hören und im Plattenregal haben. Natürlich können wir auch nicht alles abdecken, aber falls du gerne was über deine Lieblingsband lesen möchtest, dann kannst du natürlich auch gerne selbst etwas schreiben wenn es musikalisch in das Blog passt. Wir freuen uns eigentlich immer über Unterstützung.

  • Einige Leute haben ein Bildchen in ihrem Kommentar, wie bekomme ich sowas?

Das ganze läuft über den Dienst Gravatar. Dort kann man sich kostenlos registrieren, seine E-Mail Adresse angeben die man bei Blogkommentaren angibt und ein Bild hochladen. Wenn man anschließend auf Blogs wie unserem, die Gravatar unterstützen, einen Kommentar abgibt, dann erscheint das dort das hinterlegte Bildchen.

  • Ich würde ja gerne kommentieren, aber ich will meine E-Mail Adresse nicht veröffentlicht haben.

Keine Sorge, zwar musst du um einen Kommentar abzugeben, deine E-Mail Adresse angeben, veröffentlicht wird diese aber nicht. Lediglich die Autoren bekommen sie zu sehen. Das dient auch dazu Spamkommentare möglichst frühzeitig aussortieren zu können. Die Angabe einer URL ist übrigens freiwillig, macht ja auch Sinn, denn wer keine Homepage hat, darf ja auch kommentieren.

  • Veröffentlicht ihr alle Kommentare?

Im Prinzip ja, wir freuen uns über jedes Feedback. Falls dein Kommentar nicht sofort erscheint, dann muss er vermutlich erst von einem Admin freigeschaltet werden. Dies passiert meistens wenn du hier zum ersten Mal kommentierst, aber in der Regel wird der Kommentar innerhalb eines Tages freigeschaltet.

Es gibt jedoch ein paar Dinge die zur Löschung eines Kommentars führen. Spam wird natürlich gelöscht, wir bekommen häufig Kommentare in Sprache die wir nicht verstehen, zum Beispiel auf russisch. Auch wollen Vertreter von blauen Pillen hier ebenso ihre Produkte anpreisen wie auch diverse Onlinecasinos.

Wenn die Kommentare aber zum Artikel hier passen, dann bleiben sie evtl. sogar, auch wenn der Autor sich CasinoXXX nennt.
Nur der Link auf die entsprechende Casino/Poker/Viagra Seite wird gelöscht. Macht eure Werbung an anderer Stelle aber nicht hier bei uns.

Am besten ihr schreibt also eure Kommentare mit einem echten oder Künsternamen und verlinkt nicht auf obskure Internetseiten, dann wird es auch eine Antwort auf das Kommentar geben.

Natürlich sollte ein Kommentar auch nicht gegen geltendes Recht verstoßen, aber das versteht sich ja wohl von selbst.

  • Wo findet man den biotechpunk denn noch so im Netz?

Wir sind noch bei Twitter, Facebook und MySpace vertreten und freuen uns wenn ihr uns folgt oder Fan bzw. Freund werdet.

  • Keine passende Antwort auf eure Frage gefunden?

Wie bereits oben erwähnt, schreibt einfach einen Kommentar oder verwendet unser Kontaktformular. Wir versuchen so schnell wie möglich zu antworten.