Vertrag nicht eingehalten ?

Ich weiß nicht, was ich hiervon halten soll. Wer ist nun im Recht ? – Das können wahrscheinlich die Anwälte unter sich klären. Ich selber kenne den Vertragstext nicht, doch denke ich mal das diese Band genügend Geld reingebracht hat damit so eine Klage nicht nötig sein müsste.

EMI/Virgin Records haben Jared Leto und seine Band „30 Seconds to Mars“ auf 30 Millionen Dollar Strafe verklagt, da sie ihr vertraglich zugesichertes drittes Album nicht innerhalb der Vertragslaufzeit abgeliefert haben. Bizarrerweise hat das Label mit den ersten beiden Alben der Band eine Menge Einnahmen und Platinverkäufe gehabt, wovon die Band nichts abbekommen hat.

Den ganzen Text hierzu gibt es auf Gulli zu lesen.

Wer dem Englischen mächtig ist, der kann sich ausserdem weitere Infos in einer Youtube Sendung holen.

Mal sehen wie diese Geschichte am Ende ausgehen wird.

News