Broilers – People like you Festival

PLY EintrittskarteDie Broilers spielten am 6.12.08 auf dem People Like You Festival in der Funbox-Amelie in Essen zum tanzen auf.

Neben den Broilers spielten noch einigen andere Bands, auf die ich hier aber nicht so sehr eingehen möchte da ich die alle zum ersten Mal gehört und gesehen habe und daher noch nicht so sehr kenne, beziehungweise die letzte Band, die Meteors habe ich überhaupt nicht gesehen, aber dazu später mehr.

Los ging das kleine Festival der Plattenfirma People like you um 19:00 mit einem Konzert von Pascal Briggs, einem „Liedermacher“. Alleine auf der Bühne mit seiner Gitarre und seiner Stimme.

Sehr nette Musik und eine gute Eröffnung und Einstimmung auf den Konzertabend. Wer einmal reinhören möchte in die Musik von Pascal Briggs dem Empfehle ich hier einmal die MySpace Seite des Musikers.

Weiter ging es dann mit einer Band die ich, wie fast alle an diesem Abend, noch nicht kannte.Deep Eynde
Es spielten The Deep Eynde, ein sehr unterhaltsamer Auftritt.
Von der Band ist ebenfalls ein Beitrag auf MySpace zu finden. Die Band sollte man aber gesehen haben um einen vollen Eindruck zu bekommen. Sehr gute Live-Show mit Unterhaltungswert.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

Danach kam eine Band von der ich bisher nur den Namen kannte, Peter Pan. Es waren einige Fans dieser Band anwesend, doch mein Musikgeschmack war es eindeutig nicht.
Daher erlaube ich mir hier nun auch kein Urteil ob die Band gut oder nicht gut war, mir hat sie nicht gefallen.

Als nächstes sollten The Grit spielen, doch schon an den Eingangstüren zur Konzerthalle hingen Schilder das diese Band nicht auftreten wird weil sie in London verhaftet wurden. Thats Punkrock stand dort und so ist es wohl auch, denn wie auch einer Ankündigung herauszuhören war wurden sie wegen Trunkenheit am Londoner Flughafen verhaftet.
Passend irgendwie zum vollen Namen der Plattenfirma : „I used to fuck PEOPLE LIKE YOU in prison“.
PLY Eintrittskarte
Als nächstes kam dann die Band wegen der ich auf diesem Konzert war, Die Broilers.

Ein Konzert das nur zu kurz sein konnte, denn es war ein Hallenfestival und jede Band konnten nur knapp eine Stunde spielen.
Lange habe ich die Broilers nicht mehr gesehen und es hat sich viel getan bei der Band. Ich glaube ich habe die Broilers so lange schon nicht mehr gesehen das ich den nun nicht mehr ganz so neuen Gitarristen noch nie Live gesehen habe.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

Auch den Keyboarder habe ich nun zum ersten Mal live gesehen und gehört, doch er ist nun noch nicht ganz so lange in der Band.

Die Broilers spielten einen sehr guten Set, mit sehr viel Abwechslung durch die Lieder der Bandgeschichte.
Gefällt nicht jeden, doch mir hat es zugesagt, auch das einige ältere Stücke in der Show und im Medley untergebracht wurden.

Eine feine Sache. Für die kurze Spielzeit die die Broilers hier eigentlich hatten haben sie diese Zeit gut genutzt.

Leider wurde verkündet das vor der Halle Fahrzeuge abgeschleppt wurden, was mir dann doch ein wenig den Spass an diesem Gig vermieste, denn ich musste ein wenig an meinen Wagen denken da sich dort wichtige Dinge die zum nach Hause kommen von Bedeutung sind, drin befanden.
Doch wurde ich dann zu meinen Glück doch nicht abgeschleppt.

Für die nächste Veranstaltung würde ich empfehlen eine andere Halle zu wählen, da die Funbox Amelie dann doch nicht so geeignet mir erschien.

Die Halle war groß und gut, hatte zwei Ebenen, oben gab es Merch und Essen unten das Konzert. Doch leider war der Weg zwischen oben und unten nicht so gut für ein Konzert bemessen, leider. Es stand nur eine kleine Treppe bereit.

Nun gut, daraus kann man sicherlich lernen, auch durch die Parkplatzsituation, welche mehr als Mangelhaft mir erschien.

Dafür habe ich aber ein gutes Konzert von den Broilers gesehen, was mich dann doch mehr als Entschädigt hat.

Konzerte