Korpiklaani – Karkelo

Korpiklaani, wieder mal eine mir vollkommen unbekannte Band, eine Neuentdeckung für mich. Wobei die Band schon seit einiger Zeit bekannt ist. Nun ist Karkelo meine erste Scheibe die ich kennengelernt habe von dieser Band und ich muss sagen das ich sie klasse finde.

Ich habe von Korpiklaani nur durch Zufall gehört, den Song Vodka von dieser Scheibe vorab hören können und sie haben mich begeistert. Im Plattenladen dann die Scheibe kurz zur Probe mir angehört, gekauft und dann gefreut. Sie sind einfach klasse, die Musik ist klasse und die Scheibe ist toll.

Das reicht schon als Plattenbesprechung, oder nicht ?
Natürlich nicht, deswegen hier noch ein wenig ausführlicher.
korpiklaani

Im Plattenladen gab es nur eine Digipakversion der CD, also habe ich mir diese genomme. Ausser einem tollen Cover und einer tollen Hülle, zu der ich gleich noch kommen werde, beinhaltet die Digipak Version einen Bonussong.
Das Besondere ist, das dieser Bonussong nicht an der regulären Tracklist angehangen wurde, sondern darin eingebraut. So ist der Song, der sich Könnin kuokkamies nennt, auf Platz 10 gelandet, von einem Album das 13 Lieder enthält.

Die Digipakhülle ist erwähnenswert, denn sie ist sehr schön gestaltet. Das besondere an der Hülle ist, das sie komplett in Holzprägedruck gemacht ist, also so eine Holzstruktur in der Hülle sich befindet. Ich finde das ist originell und ein nettes Gimick.

Aber genug nun über das Aussehen der Hülle, rüber zur Musik.

Wie erwähnt befinden sich auf der CD 13 Songs, auf der regulären Version ist ein Song weniger dabei.

1. Vodka
2. Erämaan ärjyt
3. Isku Pitkästä Ilosta
4. Mettänpeiton valtiaalle
5. Juodaan Viinaa
6. Uniaika
7. Kultanainen
8. Bring Us Pints Of Beer
9. Huppiaan Aarre
10. Könnin Kuokkamies
11. Vesaisen Sota
12. Sulasilmä
13. Kohmelo

Die Musik ist sehr gut produziert. Das ist meist wichtig. Vor allem wenn so viele Musiker in der Band sind sollte man schon die Instrumente ein wenig hören können.
Ferner sind die Texte auf Englisch und auf Finnisch.

Da viele Texte auf Finnisch sind verstehe ich diese natürlich nicht da ich kein Finnisch kann, doch die Englischen Texte verstehe ich schon und sie gehen meist ums Trinken, wie bei Vodka und bei Bring us Pints of Beer.

Aber die Texte muss man nicht verstehen können, denn die Musik ist auch ohne direktes Textverständniss klasse. Ich würde die Musik ganz grob im Folk Metal einsortieren, auch in der Wikipedia sind sie so einsortiert.

Die Songs an sich sind meist recht eingängig. Wenn man die Texte verstehen könnte würden wahrscheinlich einige Mitsingsongs dabei sein.

Angeblich wird die Musik in der Heimat der Band als Alte Leute Musik mit E-Gitarren bezeichnet.
Ob dem so ist kann ich nicht beurteilen, doch weiß ich auch nicht was in anderen Ländern so an Volksmusik los ist.

Aber die Beschreibung der Musik tut derselben keinen Abbruch, denn sie ist sehr gut und interessant. Es ist nun nicht direkt Metal was hier geboten wird, doch trotzdem größenteils rockiger Folk.
In Deutschland würde mir im groben als Ähnlichkeit Saltatio Mortis und Schelmish einfallen. Aber nur als ganz grobe Einsortierung.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

Wie immer gilt : Einfach reinhören und gucken ob einem die Scheibe gefällt. Mir gefällt sie ausserordentlich gut.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

Metal