Agony Way – For rent E.P.

agony_way-for_rentAgony Way haben mich angeschrieben ob ich nicht vielleicht deren neue Scheibe „For Rent“ besprechen und hier vorstellen möchte. Natürlich mache ich das gerne, denn neue Musik kennenlernen macht mir Spass und die Musik von Agony Way ist ziemlich gut, wie ich finde.
Aber dazu im Verlauf des Textes hier mehr.

„For rent“ ist die zweite EP der Punkrockband aus Italien.
Die erste EP „Warning Agony Way“ ist mittlerweile ausverkauft , gab es aber auch nur mit einer Auflage von 350 Stück.
Die neue EP „For Rent“ gibt es dieses mal nicht als echte CD sondern die Band setzt komplett auf den digitalen Vertrieb.
Somit kann die Platte auch nicht ausverkauft werden, was sicher in dieser Richtung ein Vorteil ist.

Zwar finde ich echte Platten auch immer sehr schön, doch sind diese auch mit gewissen Kosten und einem Risiko verbunden, falls es nicht klappen sollte.
Aber auch wenn die Musikindustrie derzeit ein wenig zögert und Angst um die Verkaufszahlen hat, denke ich trotzdem das sie bei Agony Way sich keine Sorgen machen müssten diese Scheibe an den Hörer und die Hörerin zu bringen.

Die EP beinhaltet sieben Songs, die alle auf englisch gesungen sind, auch wenn es sich um eine italienische Band handelt.

Was spielen Agony Way so für eine Musik ?

Ich würde sagen das es Punk Rock ist, da würde ich die Musik am ehesten einordnen.
Schön die Gitarren verzerrt und losgerockt.

Ein direkter Vergleich zu anderen Bands fällt mir gerade nicht auf anhieb ein, doch denke ich das es am ehesten mit den neuen amerikanischen Punkbands zu vergleichen wäre.

Die Musik der EP kling fett und sauber produziert. Es ist somit keine Garagen, oder Waschküchenaufnahme, wie sie öfters im Punkbereich anzutreffen ist, sondern es klingt nach einer richtigen Produktion die sich sehen lassen kann.

Erstmal eine kleine Übersicht über die Scheibe und deren Songs :

agonyway1_small
Tracklist von der EP :

  • 1. The Quick Brown Fox
  • 2. 32
  • 3. Don’t Worry
  • 4. NYC
  • 5. Dunzo
  • 6. Saturday Morning
  • 7. At Terror Street
  • Allesamt sehr gut produziert, keine Durchhänger sind auf dieser Scheibe zu hören, sondern nur feinste Musik und fröhlich, schneller Punk.

    Mit der Musik von Agony Way liegt man nicht falsch, also einfach reinhören und geniessen.

    Zu kaufen gibt es die Scheibe bei itunes, wie das dort alles direkt funktioniert kann ich leider nicht erklären, aber auf der Myspace-Seite der Band kann man sich selber einen Eindruck verschaffen wie die Band und deren Musik klingt.

    Ich selber kann die Band und die Musik an dieser Stelle nur empfehlen, also hört einfach mal rein.

    Punk / Oi / HC