Sepultura Reunion ? – Brauchen wir dies ?

Es gehen immer wieder mal Gerüchte um das Sepultura, die Helden meiner Jugend, wieder zusammenkommen könnten um das weiterzuführen was sie begonnen, doch wollen wir das wirklich noch ?

Sepultura ist 1996 auseinander gegangen, ich habe sie noch in der Besetzung mit Igor,Max,Andreas und Paulo gesehen.
Im Stahlwerk in Düsseldorf, der Sound war mies, laut und es rockte.

Ein Traum ging in Erfüllung, Sepultura Live, die Roots-Platte war gerade draussen.
Doch dann kam der Split, Max ging, Sepultura stand still und Soulfly übernahm das Ruder.
Seit dem bin ich der Meinung das Sepultura unter dem Banner Soulfly weiterlebt, die alten Sepultura sind nicht mehr und haben einen neuen Weg eingeschlagen.

Beide Bands sind immer noch toll, doch das was Sepultura entwickelt hatte das lebt eben woanders weiter.

Doch immer wieder tauchen Gerüchte über eine Reunion auf, ob Sepultura in der Besetzung der Roots-Zeiten wieder zusammen kommen würde.

„Ich habe Andreas [Kisser] angerufen […], weil ich eine Reunion wollte, und er sagte: ‚Ja, lass es uns machen‘. Das Nächste, was ich weiß, ist, dass er all diese verrückten Forderungen hatte […], und er sprach viel über Geld.“ Da es ihm nicht um Geld gegangen sei, hätte sich die Sache für Cavalera schnell erledigt.

So wird Max Cavalera im Rock Hard zitiert.

Aber wollen wir sowas überhaupt ? – Also wir Fans der Bands.

Eine Reunion würde doch bedeuten das Sepultura nun Derrick Green, den Sänger und den neuen Schlagzeuger rausschmeissen müssten, das Soulfly seinen Sänger verliert und damit Geschichte wird.

Vor allem würde es mir aber um all das Leid tun was nun in den letzten Jahren bei Soulfly und Sepultura aufgebaut wurde.

Der jetzige Weg der Bands gefällt mir eigentlich recht gut, da muss nichts verändert werden.

Oder kommt dann als Ergebniss das Max in drei Bands spielt, Igor in zwei und Sepultura geht dann mit zwei verschiedenen Lineups auf Tournee ?

Ich finde, die Entwicklung ist so wie sie passiert ist, einen Weg zurück braucht man nicht umbedingt zu vollziehen.

Sepultura haben ihre Karriere mit Max gehabt, ihre Geschichte und unter dem Namen eine neue Geschichte und Band aufgebaut in der Zeit nach Max.
Soulfly hat ebenfalls Geschichte geschrieben und die Dinge gehen einfach weiter.

Eine Reunion brauche ich nicht umbedingt, auch wenn es sicher nett wäre die Songs nochmal von den Originalbandmitgliedern zu hören.

Doch am Ende wirkt es als wäre es nur ein Ausverkaufum Geld zu verdienen und das bringt eigentlich niemanden etwas ausser denen die daran verdienen.

Wer das ganze ausführliche Interview mit Max Lesen möchte, welches auf Englisch ist, der kann dies bei Altsounds machen.

News