The Oracle von Godsmack erscheint

Godsmack bringen in wenigen Tagen, um genauer zu sein am 07.05.2010 ihr fünftes Studioalbum auf den Markt, welches The Oracle heissen wird.

Die Plattenfirma sortiert die Band unter Alternativ-Metal ein, in der Wikipedia sind sie unter Nu-Metal, Post Grunge und Heavy Metal zu finden, wobei ich nicht genau bestimmen könnte wo ich Godsmack einordnen würde.

Doch kommt es nicht auf die Schublade an in der die Band gesteckt wird sondern wie die Musik ist die in dieser Schublade drin ist und wie sie dem Hörer gefällt.

Wer sich von dem Album schon mal ein kleines Bild machen möchte dem stehen derzeit zwei Hörproben auf der Myspace Seite von Godsmack zur Verfügung.

Die Band, welche 1995 gegründet wurde veröffentlichte bisher vier Alben, von denen die letzten drei in die deutschen Charts einstiegen.
In den USA schafften es alle Alben in die dortigen Charts, wobei die letzten beiden es sogar auf den ersten Platz schafften.

Desweiteren hat die Band zwei Demos, drei DVD, 19 Singles, eine EP und ein Best-Of Album herausgebracht.

Tracklist von The Oracle:
_______________________

  • 1. Cryin‘ Like A Bitch!! 03:22
  • 2. Saints And Sinners 04:10
  • 3. War And Peace 03:09
  • 4. Love-Hate-Sex-Pain 05:15
  • 5. What If? 06:33
  • 6. Devils Swing 03:29
  • 7. Good Day To Die 03:56
  • 8. Forever Shamed 03:24
  • 9. Shadow Of A Soul 04:42
  • 10. The Oracle 06:23
  • Weblinks :
    ________

    Godsmack auf Myspace
    Webauftritt von Godsmack
    Godsmack in der deutschen Wikipedia

    News