Die Todesursache von Paul Gray ist wohl geklärt

Am 24.05.2010 wurde der Bassist und gleichzeitig auch Gründungsmitglied von Slipknot, Paul Dedrick Gray, in einem Hotelzimmer in Des Moines, Iowa, USA tot aufgefunden.

Laut einem Artikel des Des Moines Registers ist die Todesursache nun geklärt. Einem Gerichtsmediziner zufolge, sei Gray an einer Überdosis Morphin und Fentanyl verstorben.

Gray litt außerdem zum Zeitpunkt seines Todes an einem Herzleiden.

Die örtliche Polizei sprach auch mit der Familie von Paul Gray und geht aktuell davon aus, dass kein Selbstmord vorliegt, sondern ein tragischer Unfall.

Den kompletten Artikel könnt ihr hier nachlesen.

Bildnachweis: Unter CC Lizenz in der Wikimedia von Gamerscoreblog
News