Machine Head versteigern ihre Schuhe

Das wird es sicher jedem Fetischherz höher schlagen, den die Metalband Machine Head versteigert ihre getragenen Schuhe, natürlich für einen guten Zweck und nicht wegen des Geldverdienens.

Die Schuhe sind, wie bereits erwähnt, getragen, ausserdem wurden sie von der Band signiert.

Wie nennen sich solche Schuhe eigentlich ? Chucks ist schliesslich ein Markennamen, oder ?
Passt Sneakers hierzu ?

Ich weiss es nicht, es sind auf jeden Fall solche Leinenschuhe.

Versteigert werden sie auf jeden Fall für die Mines Advisory Group (MAG) welcher der Erlös zu gute kommen soll.
Somit auf jeden Fall ein guter Zweck, auch wenn ich nicht so genau weiß was man mit getragenen Schuhen anfangen soll.

Aber Die-Hard Fans sammeln so einiges, wie ich mir habe sagen lassen.
Sogar das Autopsiebesteck von dem Elvis wird in den nächsten Tagen versteigert, aber das ist eine andere Geschichte und da ging es wahrscheinlich nur um das Geld.

Wer mitbieten will , oder einfach nur die getragenen Schuhe mal ansehen möchte, hier geht es zu den Auktionen :

Robb Flynn
Adam Duce
Dace McClain
Phil Demmel

Alle Schuhe stehen derzeit zwischen zehn und zwanzig Pfund der britischen Währung.
Aber es sind noch ein paar Tage Zeit bis zum Auktionsende.

Mal sehen was am Ende hierbei rumkommen wird.

Quelle: Rock Hard
News