Eiserne Chartstürmer

Brasilien, Bulgarien, Chile, Dänemark, Deutschland, Finnland, Frankreich, Großbritannien, Japan, Kanada, Kroatien, Mexiko, Neuseeland, Norwegen, Österreich, Portugal, Spanien, Schweden, Schweiz, Tschechien, Ungarn…

Das sind die Länder, wo es „The Final Frontier“ schon auf Platz 1 in den Album-Charts geschafft hat. Dazu kommen noch zweite Plätze in Australien, Belgien und den Niederlanden, dritte Plätze in Irland, Polen und der Türkei und mit Platz 4 in den USA auch die höchste Chartplatzierung aller Zeiten für Iron Maiden in den Staaten. Außerdem ist es auch das erste Album seit Fear of the Dark im Jahr 1992, das es auf Platz 1 in Großbritannien geschafft hat.

Viel weiter nach Oben kann es ja jetzt kaum noch gehen.

News