Jim Jarmusch dokumentiert die StoogesJim Jarmusch and the Stooges

Jim Jarmusch ist einer meiner Lieblingsregisseure, in der Regel sind seine Filme nicht die leichteste Kost und auch nicht gerade das, was man so als Popcornkino bezeichnet. Wer sich mal mit seinen Werken beschäftigen will, dem empfehle ich zum Einstieg „Ghost Dog – Der Weg des Samurai“ mit dem grandiosen Forest Whitaker in der Hauptrolle, aber auch seine anderen Filme wie zum Beispiel Stranger than Paradise, Down by Law oder Night on Earth lohnen sich.

Keine Sorge, wir wandeln uns jetzt nicht vom Musik- zum Filmblog, es hat schon einen Grund, warum ich über Jarmusch schreibe. Der wurde nämlich jetzt, laut einer Meldung beim Ox, von Iggy Pop gebeten doch mal eine Dokumentation über dessen Band „The Stooges“ zu drehen. Jim Jarmusch hat zugesagt, aber auch gleich hinzugefügt, dass es wohl auch noch ein paar Jahre bis zur Fertigstellung dauern wird.

Gespannt darf man aber dennoch sein, denn von Jarmusch ist eigentlich keine gewöhnliche Dokumentation zu erwarten.

Jim Jarmusch was asked by Iggy Pop to make a documentary about his band, The Stooges. But it seems that we have to wait a few years because Jarmusch said „It’s something Iggy asked me to do … it’s going to take a few years though. There’s no rush on it.“

via: ox

News