Serj Tankian: Imperfect Harmonies im Stream

Coverartwork "Imperfect Harmonies"

Das zweite Soloalbum (wenn man das Orchesteralbum ausklammert) des System of a Down Frontmanns gibt es im Moment hier im Stream zum Anhören.

Es hört sich so vom ersten Eindruck her experimenteller als der Vorgänger an und entfernt sich musikalisch weiter von der Musik von SOAD. Mir gefällt es soweit ganz gut, man sollte halt nur kein reines Metalalbum mehr erwarten und etwas offen sein für musikalische Experimente.

Eine Review folgt vermutlich noch die nächsten Tage, wenn ich mich mit der Scheibe etwas intensiver beschäftigen kann. In Deutschland ist die Scheibe übrigens bereits seit dem 17.9.2010 in den Plattenläden erhältlich.

Wie auch schon bei der Scheibe von Accept, gilt auch hier: möglichst schnell reinhören, da ich keine Ahnung habe, wie lange die Platten bei AOL online bleiben.

Die Trackliste:

1. Disowned Inc.
2. Boarders Are…
3. Deserving?
4. Beatus
5. Reconstructive Demonstrations
6. Electron
7. Gate 21
8. Yes, It’s Genocide
9. Peace Be Revenged
10. Left of Center
11. Wings of Summer

News