Folge 005: Mit Orpheus in die Unterwelt

BTP PodcastDie Älteren unter Euch werden sich erinnern, der biotechpunk hat auch einen eigenen Podcast. Ganz frisch im Kasten ist nun Folge Nummer 5, die ist auch gefühlt so lang wie alle vier vorherigen Folgen zusammen. Das liegt ganz klar an Konna, der als Gesprächsgast für etwas Abwechslung sorgte.

Die besprochenen Themen dieser Ausgabe:

  • Suck [ab ca. Minute 01:45]: Eine Vampirrockroadmoviecomedy aus Kanada mit zahlreichen Gaststars wie zum Beispiel Iggy Pop, Alice Cooper, Moby und Alex Lifeson. (Trailer englisch, Trailer deutsch IMDB)
  • Lemmy [ab ca. Minute 06:30 ]: Der Titel verrät es schon, eine sehr liebevolle Dokumentation über den Frontmann von Motörhead. (Trailer kurz, Trailer lang, IMDB)
  • Wacken Open Air [ab ca. Minute 10:45]: Lemmy war gemeinsam mit Konna beim Wacken Open Air. Außerdem hat er dort u.A. Russkaja, Kvelertak, Bülent Ceylan, Ignis Fatuu, Airbourne und Knorkator gesehen. Seine Erlebnisse hat er auch hier, hier und hier niedergeschrieben. Wir reden dann noch etwas weiter über das Festival und Konna erklärt mir die großen Bühnen, wir bedauern kurz, dass der deutsche Humor gestorben ist, bedauern nicht, dass wir keine Ahnung von Techno haben und fragen uns ob die große Bandbreite an Angeboten Segen oder Fluch ist.
  • Saltatio Mortis – Sturm aufs Paradies [ab ca. Minute 31:30]: Wir reden etwas über das neue Album der Mittelalterrocker, Konna hat dafür auch schon einen CD-Check gemacht. Es geht um die unterschiedlichen Versionen und den Sinn von Bonustracks. Wir schweifen auch mal ab und reden über MP3 Downloads vs. Sammlereditionen, die Hörgewohnheiten von englischen und deutschen Songs und würden uns über PDF Booklets freuen. Während Saltatio Mortis nur einen Song über die Geschichte von Orpheus gemacht haben, gibt es von der wunderbaren Anaïs Mitchell gleich eine ganze Folk Opera dazu. Die Musikgewohnheiten von Konna und sprity haben sich etwas auseinandergelebt, wie wir bei last.fm festgestellt haben.

 

 

Wie immer freuen wir uns über Kritik, Lob oder Anregungen, die ihr in den Kommentaren hinterlassen könnt oder auch per Audiokommentar (mit biotechpunk taggen).

Wenn ihr wollt, könnt ihr unseren Podcast auch abonnieren, entweder direkt über iTunes: iTunes Abo (Link öffnet iTunes!), oder per RSS Feed mit irgendeinem anderen Podcatcher. Ihr könnt ihn aber auch einfach direkt hier im Webplayer anhören oder ganz normal downloaden. Den Link findet ihr am Ende dieses Beitrags.

Weitere Details über unseren Podcast allgemein findet ihr oben im Menü unter „Podcast„.

Und jetzt viel Spaß beim Hören.